34°C - 93°F - H: 32%

Cali

Cali bewegt sich zu seinem eigenen Rhythmus

You are here

In Cali muss man innehalten, um die fröhliche Kultur dieser Stadt zu erkunden, die sich in Salsa niederschlägt, einem karibischen Rhythmus. Dieser ist hier zwischen Zuckerrohrfeldern zu spüren und wird in besonderer Weise getanzt. In dieser Stadt, der sogenannten ‚Sucursal del Cielo‘ [etwa: Niederlassung des Himmels], stehen die Berge Cristo Rey und Tres Cruces sowie der Berg von San Antonio im Gegensatz zu Ebenen, die man vom Rest des Departements Valle del Cauca aus sieht. 

Was zu tun in Cali

Die Stadt wurde 1536 gegründet. Man kann dort im Schatten der Bäume am Ufer des Flusses Cali spazieren gehen. Zu bestaunen ist die Architektur der Kirchen und anderer Gebäude wie das Nationaldenkmal (Monumento Nacional) und es gibt diverse Museen, die ihre Geheimnisse preisgeben. In Cali vergnügen sich Besucher bei Musikfestivals. Man kann aber auch etwas über das Zuckerrohr erfahren und Berglandschaften sehen. 

EINMALIGE ERLEBNISSE

Es kann schwierig erscheinen, Salsa tanzen zu lernen, vor allem, wenn man die Schnelligkeit und Koordination von Tanzpaaren und -gruppen beobachtet, die sich seit Jahren der Perfektion ihrer Bewegungen widmen. In Cali gibt es in einigen Akademien und Schulen aber auch Programme, bei denen Touristen ein paar Schritte beigebracht werden. Die Stadt hat sich landesweit auch im Bereich Shopping einen Ruf verschafft.

TOLLE AKTIVITÄTEN

Wenn du Cali besuchst, kannst du viele Aktivitäten finden für alle Geschmäckern, die aus deiner Reise einen einzigartigen Ereignis machen

Bewerten Sie Ihre Ziele, schauen Sie sich die Meinung anderer Reisender an
GEFIEL ANDEREN GUT 
LÄSST SICH LEICHT ERREICHEN