Min
Max
19°C (66°F)
26°C (79°F)

Salamina, ein Kunstwerk

Erbe in den Bergen

You are here

Essen in Salamina

Der Mais und die Bohnen sind wichtig in der Küche Salaminas. Einen besonderen Platz nimmt das Gericht "Bandeja Paisa" ein, das als typisch für die Bergregion bekannt ist und laut dem originalen Rezept 15 Zutaten hat.

UNBEDINGT AUSPROBIEREN

Salamina sticht durch Gerichte wie huevos al vapor ("Dampfeier"), die mit Hartwurst und Butter zubereitet werden, sowie macana hervor, einer Mischung aus salzige Plätzchen, Milch, Butter und Zimt.

  • Das ursprüngliche Rezept beinhaltet 15 Zutaten, darunter Bohnen, Wurst, knusprig gebratene Schweineschwarte (chicharrón), Spiegelei, Avocado, reife, süße Kochbanane und Maistortilla (arepa). 

    Bandeja paisa
    Ein Klassiker in den Bergen
  • Diese Suppe wird mit Hühnchen zubereitet und mit Kartoffeln und Essbananen gekocht. 

    Sancocho
    Eine vollwertige Suppe
  • Mondongo

    Foto: Rudolf © Intermedio Editores SAS.

    Diese Suppe wird mit Kutteln, Schweine- und Hühnerfleisch zubereitet. Dann kommen Maniok und Koriander dazu. 

    Mondongo
    Das spanische Erbe
  • Die Mazamorra oder auch Peto wird mit Milch und frischem Mais zubereitet. Dazu gibt es unraffinierten Rohrzucker (panela) oder Guavenkonserve (bocadillo de guayaba). 

    Mazamorra
    Die Zeit vor den Corn Flakes

RESTAURANTEMPFEHLUNGEN

In Salamina gibt es verschiedene Restaurants, die überwiegend traditionelle Gerichte aus den Bun-desländern Caldas und Antioquia anbieten. Mitunter bekommt man auch internationale Gerichte.