Min
Max
19°C (66°F)
26°C (79°F)

Salamina, ein Kunstwerk

Erbe in den Bergen

You are here

sello-rtppHoch auf einem Berg gelegen, von dem steile Straßen ins Tal führen, sieht Salamina, das seit 1982 unter Denkmalschutz steht, aus, wie eine Ansammlung von Häusern in Pfostenbauweise mit Lehmziegeln. Diese Gemeinde ist Teil einer Reihe von Dörfern die zum Kulturerbe Kolumbiens gehören, wurde am 8. Juni 1825 gegründet und seine Architektur ist von dem Stil gekennzeichnet, den die Kolonialisierung Antioquias hinterlassen hat. 

Was zu tun in Salamina

In Salamina spürt man den Einfluss des Kunsttischlers und Holzschnitzers Eliseo Tangarife, der Mitte des 19. Jahrhunderts eine Schreinereischule gefördert hat. Das Erbe dieses Meisters kann man in Form von Balkonen, Türen und farbigen Vordächern bestaunen. Salamina ist eine von insgesamt 17 Gemeinden im Bundesland Caldas, die zur Gegend der Kaffeekultur gehören, welche am 25. Juni 2011 zum Weltkulturerbe erklärt worden ist.

EINMALIGE ERLEBNISSE

Die Architektur der Häuser in Salamina zu bewundern und die Kaffeekultur aus nächster Nähe auf dem einen oder anderen Landgut kennenzulernen, wo man etwas über den Anbau und die Produktion von Kaffeebohnen lernt, gehören zu den Vorhaben in dieser Gemeinde von Caldas.

TOLLE AKTIVITÄTEN

Wenn du Salamina besuchst, kannst du viele Aktivitäten finden für alle Geschmäckern, die aus deiner Reise einen einzigartigen Ereignis machen

National and International Recognition

Bewerten Sie Ihre Ziele, schauen Sie sich die Meinung anderer Reisender an
GEFIEL ANDEREN GUT 
LÄSST SICH LEICHT ERREICHEN