Das Nationalmuseum von Kolumbien

Min
Max
8°C (46°F)
20°C (68°F)

Bogotá

Das Herz der Anden

You are here
Das Nationalmuseum von Kolumbien

Der Ursprung des Nationalmuseums geht auf den 4. Juli 1824 zurück, als der Vizepräsident der Republik Francisco de Paula Santander dessen Gründung erklärte. Sein erster Sitz war das Haus der Botanischen Expedition. Das Museum umfasst etwa 20.000 Gegenstände wie archäologische Funde und Kunstwerke und wird seit dem 2. Mai 1948 im Gebäude der ehemaligen zentralen Haftanstalt von Cundinamarca betrieben. 

ATTRAKTIONEN UND AKTIVITÄTEN IN DER NÄHE

Wenn du Bogotá besuchst, kannst du viele Aktivitäten finden für alle Geschmäckern, die aus deiner Reise einen einzigartigen Ereignis machen