Foto: Viceministerio de Turismo de Colombia

Tauchen

Schätze im Meer

You are here

WARUM LEBEN DIESE ERFAHRUNG IN KOLUMBIEN?

In den Gewässern von Chocó kann man Tauchgänge von fünf bis 20 Metern Tiefe unternehmen. Einige Orte sind angemessen für Anfänger, wie Cotudo und La Piedra del Norte im Pazifik, sowie Capurganá in der Karibik. Bei anderen ist mehr Expertise nötig, darunter der Tauchgang zum Marineschiffswrack ARC Sebastián de Belalcázar in Bahía Solano. Dieses Schiff war bei der Schlacht um Pearl Harbor dabei.

1

Kolumbien umfasst 2.188 Kilometer Pazifikküste.

2

Flussmündungen, Mangrovenwälder und Korallen tragen zur Unterwasserartenvielfalt in Chocó bei. 

3

Bei einer Tiefe von über 20 Metern kann man riesige Zackenbarsche, Seebrassen und Thunfische sehen. 

Ähnliche Erfahrungen