Naturparks - Das Wesen Kolumbiens

Foto: PROCOLOMBIA

Naturparks

Das Wesen Kolumbiens

¿Warum besuchen Sie die natürlichen Parks von Kolumbien?

In den Regionen der Karibik, der Anden und des Pazifiks, aber auch am Amazonas und am Orinoco gibt es 26 Nationalparks, wo Ökotourismus angeboten wird. 

Naturparks

Im kolumbianischen System der Nationalparks existieren 58 Naturschutzgebiete, die etwa 11 Prozent des Landesterritoriums entsprechen. 26 davon bieten Ökotourismus an. 

Vielfalt

Dank der Vielfalt an Flora, Fauna und Landschaften in den kolumbianischen Regionen existieren diverse ökotouristische Reiseziele, darunter feuchte und trockene Tropenwälder, Trockenzonen, Strände, Mangrovenwälder und Meeresgebiete. 

Archäologische Stätten

In vielen geschützten Gebieten des kolumbianischen Nationalparksystems gibt es Museen, archäologische Fundstücke und Höhlenmalereien, die in Verbindung mit präkolumbischen Kulturen stehen. 

Aktivitäten und Erfahrungen

Nach was suchen Sie?

Cayo Cangrejo - Um zu schwimmen und zu schwimmen

Foto: Viceministerio de Turismo de Colombia

Cayo Cangrejo

Die köstlichen Krebsempanadas, die auf Cayo Cangrejo verkauft werden, sind ein ausreichender Grund, um zu diesem Ort...
Das Flora- und Faunaschutzgebiet Isla de La Corota - Natur in La Cocha

Foto: Viceministerio de Turismo de Colombia

Das Flora- und Faunaschutzgebiet Isla de La Corota

Das Flora- und Faunaschutzgebiet Isla de La Corota umfasst 14 Hektar Land und 4 Hektar Wasser und ist landesweit das...
Pueblito, en el Tayrona, Santa Marta

Foto: Ministerio de Comercio, Industria y Turismo de Colombia.

Das Pueblito im Park Tayrona

Pueblito ist einer der repräsentativsten Orte der Tayrona-Kultur. Das Dörfchen liegt im Nationalpark Tayrona und...

Der Nationalpark Los Katíos

Der Nationalpark Los Katíos wurde 1994 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und erhielt seinen Namen zu Ehren der...

Der Nationalpark Munchique

Im Nationalpark Munchique wurden 500 Vogelarten entdeckt, darunter 37 Kolibriarten. Daher zählt Vogelbeobachtung zu den...
Der Nationalpark Utría - Der ‚Kreißsaal’ der Wale

Foto: Jorge Garzón Escobar

Der Nationalpark Utría

Der Nationalpark Utría ist eine Art Kreißsaal für Buckelwale, die dort in der Bucht von Utría vom Wellengang des...
Der Strand Playa Brava

Foto: Viceministerio de Turismo de Colombia

Der Strand Playa Brava

Playa Brava ist ein Naturschutzgebiet im Herzen des Nationalparks Tayrona, wo man den Kontrast zwischen tropischen...

Der Strand Playa Chengue

Der Strand Playa Chengue im Nationalpark Tayrona befindet sich in einem Sektor mit trockenem Tropenwald. Es gibt dort...
Das Cocora-Tal – Valle del Cocora - Das Zuhause der Wachspalme (palma de cera)

 Foto: Diego Arias / Viceministerio de Turismo de Colombia

Das Cocora-Tal – Valle del Cocora

Nach einer Fahrt von 25 Kilometern von Armenia aus Richtung Norden erreicht man die Gemeinde Salento, wo man das Cocora...

Das Naturschutzgebiet Otún Quimbaya

14 Kilometer östlich von Pereira kann man das Naturschutzgebiet Otún Quimbaya besuchen, ein 489 Hektar großes...

Der nationale Park des Chicamocha

54 Kilometer von Bucaramanga entfernt liegt der nationale Park des Chicamocha (Panachi). Für Besucher gibt es dort u.a...
Der Nationalpark Chingaza - Der Wasservorrat von Bogota

Foto: Viceministerio de Turismo de Colombia

Der Nationalpark Chingaza

Zu den Bewohnern des Nationalparks Chingaza gehören Wild, Bergtapire und Brillenbären. Zum Park gelangt man von Bogota...