Foto: ProColombia

Gastronomie

Ein gut gedeckter Tisch für alle

Warum Essen Tourismus in Kolumbien?

Aufgrund der kulturellen und klimatischen Vielfalt des Landes entstanden zahlreiche und verschiedenste typische Gerichte, von La Guajira bis zum Amazonas und vom Pazifik bis hin zu den östlichen Ebenen. 

Traditionelle Küche

Die geografische und kulturelle Vielfalt des Landes spiegelt sich in seiner traditionellen Küche wider. Rondón, Ei-Arepa (mit Ei gefüllte Maistortilla), Meerschweinchen (cuy) und Ameisen (hormigas culonas) sind einige repräsentative Gerichte. 

Gourmet- Kongress

In Popayán findet der Nationale Gastronomiekongress statt, ein wichtiges kulinarisches Ziel. Die große Auswahl an Gerichten brachte Popayán eine Nominierung als Stadt der Gastronomie durch die UNESCO ein. 

Tendencies

Der Zuwachs an Restaurants und neue kulinarische Trends, die einige Chefköche gesetzt haben, machen die wichtigsten Städte zu wesentlichen Stationen für gutes Essen. 

Aktivitäten und Erfahrungen

Nach was suchen Sie?

Der nationale Gastronomiekongress von Popayán - Ein gut gedeckter Tisch

Foto: Viceministerio de Turismo de Colombia

Der nationale Gastronomiekongress von Popayán

Popayán ist ein Reiseziel, wo man gut essen kann. Der nationale Gastronomiekongress ist der Schauplatz, wo die Stadt...
Der Rincón Payanés - Ein Miniaturdorf

Foto: ProColombia

Der Rincón Payanés

Der Rincón Payanés, auch Pueblito Patojo genannt, ist eine Miniaturnachahmung von Popayán. Dort gibt es kleine Kopien...
Eine Gastronomietour - Ein gut gedeckter Tisch in der Stadt

Eine Gastronomietour

Seit einigen Jahren findet man in der Stadt gutes Essen, besonders im erneuerten Zentrum, mit der Eröffnung von Lokalen...
Meerschweinchen, Cuy

Foto: Viceministerio de Turismo de Colombia

Meerschweinchen, Cuy

In Pasto gibt es eine stark verankerte Tradition, bei der zu einem besonderen Anlass, von einem Schulabschluss bis zu...

Ananas aus Lebrija

Die süße Ananas, die in Lebrija angebaut wird, ist im ganzen Land bekannt und wird Besuchern dieser 17 Kilometer...

Brot aus dem Holzofen in Tabio

Zu den etwa 35 Geschmacksrichtungen des handgemachten Brots, das in Holzöfen in Tabio zubereitet und angeboten wird,...
Der Geschmack von Soledad - ‚Butifarra’ und  Merecumbé

Der Geschmack von Soledad

3 Kilometer von Barranquilla entfernt liegt Soledad, eine Gemeinde, die berühmt ist für ihre ‚Butifarra‘, eine etwas...

Die Ameise mit dem dicken Hintern – La hormiga culona

Ameisen (hormigas culonas) zu essen, ist im Departement Santander Tradition. Diese Insekten kommen jedes Jahr etwa im...
Die Suppe in Ginebra - Traditioneller Geschmack des Tals

Die Suppe in Ginebra

Buga und Umgebung zu besuchen bedeutet in Kontakt mit der authentischen Küche des Cauca Tals zu sein. In Ginebra kostet...

Die Zona G

Elegante Restaurants und Hotels gibt es in der Zona G, die sich in den letzten Jahren in ein wichtiges gastronomisches...
Der Geschmack von El Jardín - Über Forellen und Süßigkeiten

Foto: Filiberto Pinzón - Pueblos Patrimoniales

Der Geschmack von El Jardín

Wer nach El Jardín kommt, stellt schnell fest, dass man hier authentische Aromen genießen kann, wie z.B. den Geschmack...

Gerichte aus Chía

Die Autopista Norte verbindet Bogota mit Chía, eine Gemeinde in Cundinamarca, deren Gastronomie Touristen anlockt...