Feiern in Getsemaní

Freude erlebt man auf der Straße

You are here

WARUM LEBEN DIESE ERFAHRUNG IN KOLUMBIEN?

Getsemaní wird als Epizentrum zum Feiern ‚Zona Rosa‘ (so genanntes Ausgehviertel) genannt. Dieses Viertel liegt in der Nähe des Kongresszentrums und zeigt die kulturelle Mischung, die der Stadt zugrunde liegt. Auf seinen Straßen sieht man Ausländer und Kolumbianer anderer Regionen, die irgendeine Bar oder Diskothek suchen, um ihre Salsa- oder Cumbiaschritte zu üben. Aus den Häusern schallt Musik, damit alle tanzen. 

1

Getsemaní war Anfang des 19. Jahrhunderts die Wiege der Rebellion gegen die spanische Herrschaft. 

2

Diverse Mauern des Viertels haben sich in Galerien für Graffitikünstler verwandelt. 

3

In dieser Gegend wurden einige Boutiquehotels eröffnet, die auch Spas anbieten. 

Ähnliche Erfahrungen