Hier kommen Sie zum Inhalt

Sie sind in:

Start > Official Bloggers > Inge Swinnen > Guasca: Die perfekte Flucht aus dem Großstadtdschungel Bogotas!

We are an expat community that live and feel Colombia; we write in our native languages and love to travel through this beautiful country. Here you can find our travel stories where we share sensations, flavors and smells from Colombia. We invite you to read our experiences.

(*) Colombia.travel and Proexport Colombia is not responsible for personal opinions presented by each blogger.

Follow us on FacebookFollow us on TwitterFollow us on FlickerFollow us on Youtube

Guasca: Die perfekte Flucht aus dem Großstadtdschungel Bogotas!

Über meinen Aufenthalt in gemütlichen Hütten auf einer familienbetreibenen Finca mit fröhlicher Lebendigkeit, in perfekter Harmonie mit der Natur, etwas außerhalb von Bogota.

Ich brauchte eine Pause von der Hektik der Hauptstadt Kolumbiens. Mir stand der Sinn nach Ruhe, Natur und ein bisschen Abenteuer. Ich nahm den Bus in Bogota an der Haltestelle Cra 13 # 72-73 und eine Stunde später erreichte ich Guasca, ein kleines Dorf in den Bergen mit einer schönen Kirche und mehrere Statuen der Muisca Kultur auf dem zentralen Dorfplatz. Ich fühlte mich gleich an San Augustin erinnert, ein Dorf im Süden des Landes mit ganz ähnlichen Skulpturen. Die Einheimischen trugen traditionelle Kleidung.

Ich hatte die Hütte auf der Finca im Voraus gebucht und nun wartete ein Taxi auf mich. Die etwa 15-minütige Fahrt (15.000 cop / Taxi) führte mich hinauf in die Berge zur Finca Jardín Colibrí. Ich wurde herzlich von der hier lebenden Familie begrüßt: Nicky aus England, die seit Jahren in Kolumbien lebt und arbeitet, ihr kolumbianischer Mann und zwei entzückenden Kinder warteten schon auf mich.

Die Finca liegt mitten in der Natur, zwischen grünen Bergen und dem Tomine-See, auf den man eine wunderbare Aussicht hat. Viele Tiere sind hier zu Hause (Hunde, Enten, Katzen, Hühner, Papageien) und der große Gemüsegarten liefert das Essen für Familie und Gäste.

 

Meine Hütte (Cabaña) war sehr gemütlich und bestand aus zwei Etagen mit Blick auf die Berge und hatte sogar einen Kamin. Wirklich schön und auch notwendig, denn abends wird es frisch hier oben. Nicky kochte sehr gutes Essen für mich, immer mit frischem Gemüse aus dem Garten und sogar mit selbst gebackenem Brot: köstlich.

Am nächsten Tag zog ich zu Fuß los, in die Berge auf eine Höhe von 3000 Metern (1 Stunde), bis ich ein Restaurant erreichte. Hier konnte man durch die großen Fenster die fantastische Aussicht genießen und den Paraglidern beim fliegen zusehen – um es dann selbst zu versuchen. Mein Tandemsprung kostete 100.000 cop für 10 bis 15 Minuten Flugzeit (1-7 Personen=100.000 cop, 8-11 Personen=95.000cop, > 12 Personen=90.000 cop). Was für ein besondere Erlebnis, ich hatte mir fast in die Hose gepinkelt, konnte dann aber wirklich diese wunderschöne Landschaft aus der Vogelperspektive genießen. Das ganze Jahr hindurch kann man hier fliegen, auf einer Höhe von 3000 m. Kleiner Tipp: Trage dich gleich nach deiner Ankunft in die Liste ein, denn vor allem am Wochenende kann es etwas voller werden.

 

Wem das Fliegen zu friedlich ist, der spielt Paintball im angrenzenden Paintball-Park (20.000 cop (inkl. 50 erste Kugel); Nachfüllen ist 6.000 cop pro Nachschlag).

Aber auch wenn du nicht fliegen oder schießen willst, kannst du hier her kommen, denn der Blick ist atemberaubend und das Essen ist lecker. Ich machte nach dem Flug erst einmal eine Pause und setzte mich an den Kamin im Restaurant.


Die Muisca Menschen sind eine ethnische Gruppe, die im östlichen Hochland von Kolumbien lebte und die gleiche Sprache (Chibcha) und Kultur (im Zusammenhang mit der Quimbaya Kultur) teilten. Sie bauten steinerne Denkmäler und sind für ihre Goldschmiedekunst bekannt (ihre Schätze kann man im Goldmuseum von Bogota bewundern). Mit der Ankunft der Spanier im 16. Jahrhundert ging diese Kultur unter. Die Muisca bestatteten ihre Toten in heiligen Lagunen und Wäldern und brachten Opfergaben in Form von Smaragden und Gold, die sie auf den Boden der Lagunen versenkten.

Laguna Guatavita (ca. 3000 m über dem Meeresspiegel) war eine jener heiligen Lagunen in dieser Region. Viele Versuche wurden schon unternommen, das Wasser abzulassen, um an die unschätzbaren Reichtümer zu gelangen. Die Menge an gefundenem Gold war jedoch kleiner als bisher angenommen (mehr darüber in: Die Legende von "El Dorada").

Ich erkundete die Gegend, ging umher in den Bergen, konnte nicht aufhören zu fotografieren und hatte schöne Gesprächen mit den Einheimischen, die noch nicht viele Touristen zu sehen bekommen haben bei ihnen zu Hause. Leider hatte ich keine Zeit für die Fahrt zur Laguna im Chingaza National Park. Ich muss also wiederkommen!



Transport Bogota - Guasca:

Nimm einen Bus in Cra 13 # 72-73 in Bogotá Richung Guasca (1 Std., 5pp). Von dort ein Taxi zur Finca (15 min, 15/tr).

Wanderung zur Laguna in Chingaza National Park: Ganztagesausflug nach Laguna, einschließlich Transport, Eintritt, Führung und Picknick: 60pp / Tour (min. 4 Personen), 95pp / Tour (min. 2 Personen). Mehr Informationen im Hostel.

Tipp 1: Ungefähre Temperaturen zwischen 12 und 15 ° C.
Tipp2: Du kannst einen Englisch- oder Spanischkurs machen auf der Finca.

Bewerte diesen Beitrag
0 Stimmen

Kommentare

Gast
Ricardo Pèrez Freitag, 22 Juni 2012

El destino como tal tiene más hoteleria,gastronómia,turismo verde,excelentes sitios de pesca y los dias Domingos y festivos el mercado de San jacinto,la capilla de Siecha y sus ruinas de San Jacinto, sitios de campin,la mejor Campiña cerca de Bogotá ,además anualmente en la semana cultural se desarrolla el rito de correr de la tierra,ceremonia muisca en un recorrido por las lagunas sagradas de siecha. Y lo más importante su maravillosa gente.

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Freitag, 18 April 2014

Kontaktieren Sie uns

Proexport Colombia 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Colombia | Marca País Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica Proexport Colombia