Hier kommen Sie zum Inhalt

Sie sind in:

Start > Official Bloggers > Inge Swinnen > Ein Paradies im Norden Kolumbiens

We are an expat community that live and feel Colombia; we write in our native languages and love to travel through this beautiful country. Here you can find our travel stories where we share sensations, flavors and smells from Colombia. We invite you to read our experiences.

(*) Colombia.travel and Proexport Colombia is not responsible for personal opinions presented by each blogger.

Follow us on FacebookFollow us on TwitterFollow us on FlickerFollow us on Youtube

Ein Paradies im Norden Kolumbiens


Zeit für etwas Entspannung nach einem sehr intensiven Arbeitsperiode ... Ich lebe an der Küste im Norden von Kolumbien und hatte nur Zeit für eine kurze Pause ... Die Landkarte angeschaut und ein paar Inseln, nicht weit von meiner Heimat entfernt, machten mich neugierig.

Von Cartagena nahm ich einen Bus nach San Onofre und von dort aus ein Motorrad Taxi zum Küstendorf Rincon del Mar. Ich trank ein Getränk und bewunderte die lokalen schwarzen Kinder wie sie ihre Tanz Tricks am Strand praktizierten... Was für ein Talent sie hatten, unglaublich! Und yup, von Rincon del Mar, das Boot in Richtung Paradies! Unterdessen erklärte mir der Kapitän, dass es 10 Inseln gibt in dieser Inselgruppe ‘Parque Nacional Natural Corales de las Islas de San Bernardo’. Inseln wie Boqueron, Palma, Panda, Zerfleischen, Ceycen, Cabruna, Tintipán, Wonder, Mucura & die künstliche Insel Santa Cruz del Islote. Einige Inseln sind von Menschen bewohnt, einige kleine Inseln jedoch nur durch zahlreiche Vögel.


Ich erreichte die Insel Tintipán. Weiße Strände, türkisblaues Wasser, Palmen, Hängematten und nur wenige Touristen! Mit einem Coco-Loco in meiner Hand ... herrlich! Ich entspannte mich am Strand, Gott, was braucht man mehr? Das Wasser hatte die gleiche Farbe wie auf der kolumbianischen Insel San Andres. In der Nähe von des weißen Strandes (5 Minuten mit der Lancha) von Tintipán war es möglich Privatzimmer zu mieten, aber mein Budget war ein wenig zu klein (Preis = 100.000 cop / pp / Nacht, aber wirklich cool!). Ein Haus auf dem Wasser oder ein privates Haus direkt am Ufer verbunden mit einem langen Steg zum Meer, wo man geil schnorcheln gehen konnte! Die Unterkunft konnte mit den Locals, die am Strand von Tintipan arbeiteten, arrangiert werden.

 

Ich schlief in einer Hängematte am Strand für 15.000 pro Nacht.

 

Meine Guides Titi und Segundo (bedeutet 'der Zweite') nahmen mich mit auf eine Bootsfahrt (ganztägig 100/boat). Wir waren schnorcheln (viele Seesterne), besuchten die am dichtesten besiedelte Insel von der Welt, Islote* und ich spielte mit den schönsten und glücklichsten Kindern auf der Erde. Ich aß ein paar dekadent leckere Hummer am Strand und genoss einen magischen Sternenhimmel!


* Islote: Diese Insel besteht nur aus Häusern und Menschen von Wasser umgeben. Es gibt keinen Strand und die Kirche zum Beispiel ist ein großer offener Kreis mit einem Zaun drum herum. Menschen haben tatsächlich keinen zusätzlichen Platz. Es gibt 1250 Menschen in diesem Bereich von nur 10.000 m². Es gibt keinen Strom (auf Tintipan hatten nur die privaten Häuser einen Generator) und Wasser wird von der Regierung geliefert .... Niemals wurde diese Region mit den Guerilla konfrontiert.

 

 

Ich genoss dieses kleine Stück Paradies, zu dicht von meiner Haustür....


TIPP: Nimm Mückenschutz und / oder Moskitonetz mit.
TIPP: Bring eine Stirnlampe mit!
TIPP: Und eine Decke.

 

Wie kommt man hin?

Cartagena-Tolú = Bus 3 Stunden, 30pp. Minivan 2,5 Std., 38-40pp.
Cartagena-San Onofre = Bus 2,5 Stunden, 22pp.
Moto Taxi San Ofre-Rincón del Mar = 20min, 3-5pp.
Boot von Tolu = 50min; Boot von Rincón del Mar = 1hr15 (Boot = ± 100/Boot (max 8 Personen) verhandele auf jeden Fall die Preise!

 

Bewerte diesen Beitrag
0 Stimmen

Kommentare

Gast
Johanna Blank Sonntag, 04 Mai 2014

Hallo Frau Swinnen,

ich wollte Sie fragen, ob ich eventuell das Bild mit den beiden Kindern für einen Flyer für mein Auslandsjahr in Kolumbien benutzen dürfte?

Viele Grüße,
Johanna

Gast
Johanna Blank Montag, 12 Mai 2014

Hallo,
könnte ich für meinen Flyer fürs Auslandsjahr das Bild mit den Kindern benutzen?

MfG,
Johanna Blank

Inge Swinnen
Inge Swinnen
Mein Name ist Inge Swinnen, ich bin Belgierin, geboren in 1982, wohnhaft an der
Benutzer ist offline
Inge Swinnen Mittwoch, 13 August 2014

Hallo Johanna, leider habe ich deine Frage nicht früher gesehen, es ist jetzt schon zu spät oder? Du kannst mir immer direkt via meine Website kontaktieren. LG, Inge.

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Freitag, 19 September 2014

Kontaktieren Sie uns

Proexport Colombia 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Colombia | Marca País Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica Proexport Colombia