Hier kommen Sie zum Inhalt

Sie sind in:

Start > Official Bloggers > Inge Swinnen > Ein Land und zwei Ozeane: Wassersport im Pazifik und der Karibik

We are an expat community that live and feel Colombia; we write in our native languages and love to travel through this beautiful country. Here you can find our travel stories where we share sensations, flavors and smells from Colombia. We invite you to read our experiences.

(*) Colombia.travel and Proexport Colombia is not responsible for personal opinions presented by each blogger.

Follow us on FacebookFollow us on TwitterFollow us on FlickerFollow us on Youtube

Ein Land und zwei Ozeane: Wassersport im Pazifik und der Karibik

Surfen in der Kolumbianischen Karibik? Ja, es ist möglich!

TEIL 2: Surfen

Ich war in beiden Ozeanen Surfen. Im Allgemeinen waren die Wellen an der Pazifikküste schwerer zu erreichen, hatten aber bessere Qualität. Die Wellen hier waren regelmäßiger, größer, hatten mehr Kraft und das Sahnehäubchen: Die Wahrscheinlichkeit war sehr gering, dass andere Surfer deine Welle stehlen. In beiden Meeren brauchte ich keinen Neoprenanzug.

Andere Wassersportarten wie Wasserski, Jetski, Stand-Up-Paddeln, Kite-Surfen, Segeln und Schnorcheln sind in der Karibik weiter verbreitet als im Pazifik. Die beiden Ozeane gaben mir völlig unterschiedliche Erfahrungen.

Die kolumbianischen Surf-Ziele in der Karibik haben mich manchmal enttäuscht wegen der schwachen und inkonsistenten Surfbedingungen, doch ich hatte Spaß und blieb im Training. Eine unbekannte Insel ist Isla Fuerte, hier gibt es einen Surf-Spot, der nur mit dem Boot oder durch 20 Minuten paddeln zu erreichen ist - ein perfektes linkes Reefbreak. Es gab keinen Boardverleih. Zwei weitere populäre Surfspots in Santa Marta befinden sich ungefähr 40-50 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. In Palomino (2 Stunden von Santa Marta), gibt es zwei Surfhostels, die auch Boards verleihen. Die Preise sind für einen halben Tag: 20.000 cop und 30.000 cop für den ganzen Tag. Eine Stunde Surfunterricht kostet 25.000 cop für einen halben Tag (= 2-3 Stunden), also bezahlt man für einen halben Tag Unterricht und Brett 45.000 cop.

surf in palomino

 

kinder spielen mit einem surfbrett in palomino

Ein weiterer Surfspot ist El Bolsillo in Pradomar, Puerto Colombia, ca. 20 Minuten von Barranquilla entfernt. Hier surft man am Strand eines trendigen Beachclubs, der an Wochenenden sehr gut besucht sein kann. Hier kann man sich auch Boards mieten. Punta Roca, ein Spot für schon erfahrene Surfer, ist einer der weniger touristischen Orte. Hier war ich die meiste Zeit alleine im Wasser. Leider war der Strand hier oft mit Müll verschmutzt.

Der Süden der Insel San Andrés bietet die besten Wellen zwischen Dezember und Januar. Es ist auch möglich, einige Wellen in der Hurrikan-Saison von Juni bis September zu erwischen. Ich war froh, dass ich meine reefboots getragen habe wegen der scharfen Korallen. Ein internationaler Surfcontest findet immer im Januar statt.

Wenn du Glück hast, kannst du auch in Cartagena surfen, am Strand von Bocagrande zwischen den Anlegestellen, mit dem Taxi nur 10 Minuten vom historischen Zentrum entfernt (Taxi = 5.000 cop/Taxi). Im Allgemeinen ist dies ein besserer Ort für Wind-und Kitesurfen. Boardverleih ist hier möglich. Die Preise siehst du auf dem Foto.

Surfspots, die ich in den Pazifischen Ozean besucht habe, sind die Strände von Guachalito, eine Stunde mit dem Boot von Nuqui. Bretter konnte man in einigen Öko-Lodges mieten. Ein sehr viel atemberaubender Surfspot ist Pico de l `oro, eine Stunde mit dem Boot von Guachalito entfernt, am Cabo Corrriente. Doch wegen der hohen Benzinpreise ist es wirklich teuer dorthin zu gelangen. Der Preis pro Boot war 500.000 cop, also ist es besser, mit einigen Surfern zusammen ein Boot zu teilen. Die Surfer, die täglich an den Stränden von Guachilito surfen, sind sehr freundlich und helfen gerne mit Informationen, wann und wo es die besten Wellen in der Gegend gibt.

 

Die dunkelfarbigen Strände von El Valle, 30 Minuten mit dem Bus von Bahia Solano, sind einsam, verlassen und versprühen eine einzigartige Atmosphäre. Sie erstrecken sich über eine riesige Fläche, und weit und breit ist niemand zu sehen. Im einzigen Hostel sofort am Playa Aljemal, konnte man Boards mieten und Surf-Unterricht nehmen. Surf-Spots in El Valle sind Playa Aljemal, La Bocana (Rio) in der Nähe von Playa Aljemal, Playa de la Cuevita (9 km vom Dorf) und Playa de los Deseos. Dieser idyllische Spielplatz und die abgelegen Strände machten das ganze Bild sehr surreal und die Einheimischen erzählten sogar, dass noch viele Wellen unentdeckt sind.

Ich gebe zu, dass Kolumbien vielleicht kein Surf-Land ist wie Chile oder Peru. Aber in kaum einem anderen Land surft man in mitten dieser einzigartigen Flora und Fauna, in eindrucksvollen Landschaften und hat die Möglichkeit 1001 anderen Aktivitäten nachzugehen. Diese Kombination macht Kolumbien als Surfdestination zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Santa Marta – Palomino: Busticket = 8.000 COP / pp (2 Std.). Nimm den Bus @ Calle 11 # 11 Mercado.

Bahia Solano - El Valle: Busticket = 10.000 COP / pp (30 Min). Nimm den Bus vom Flughafen.

Wie komme ich auf die Isla Fuerte? Wenn du mit Flugzeug oder Bus nach Monteria reist, nimm dann einen weiteren Bus nach Lorica, dann Richtung San Bernardo del Viento (75 Min.). In Paso Nuevo musst du ein Boot nehmen zur Insel (Preis Boot = 10.000 cop/pp, 25 min). Der Preis kann mehr oder weniger teuer sein, je nachdem wie viele Personen mitreisen. Ich war unterwegs mit 4 Freunden.

TIPPS:

Tipp 1: Surfboards? Findet man am Strand von Bocagrande. Longboards sind zum Verkauf ab 1.200.000 cop.

 

Tipp2: Fliegen zum Pazifik? Mit der Fluggesellschaft ADA kannst du ein Surfbrett kostenlos mitnehmen. Am besten buchst du ein Ticket direkt in einem Reisebüro, weil die Website nicht immer gut funktioniert. Du kannst auch mit dem Boot von Buenaventura (6 Stunden) fahren, aber mein Rat ist: nimm das Flugzeug, das Meer kann sehr wild werden und die Fahrt schrecklich.

Bewerte diesen Beitrag
2 Stimmen

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!

Kommentar hinterlassen

Gast
Gast Donnerstag, 24 April 2014

Kontaktieren Sie uns

Proexport Colombia 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Colombia | Marca País Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica Proexport Colombia