Hier kommen Sie zum Inhalt

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis

Sie sind in:

Start > Internationaler Tourist > Aktivitäten > Sonderberichte > Floßfahrt auf dem La Vieja-Fluss

Floßfahrt auf dem La Vieja-Fluss

Haga click sobre la imagen para ampliarla. Floßfahrt auf dem La Vieja-Fluss. Fot. bloodless.

Floßfahrt auf dem La Vieja-Fluss /Foto: bloodless/

Eine interessante Abenteuervariante von Ökotourismus kann man bei einer Flussabfahrt auf einem einfachen Floß, das aus der regionaltypischen Bambusart Guadua gebaut ist, erleben. Lernen Sie diese Möglichkeit von Abenteuertourismus, die Kolumbien bietet, kennen. Schauplatz dafür ist das Gebiet zwischen dem Kaffeekultur-Landschaft und dem Departamento Valle del Cauca.

Hier bekommen Naturliebhaber direkten Kontakt mit dem Wasser: Eine Floßabfahrt als glänzende Gelegenheit für Natur- und Abenteuertourismus.

Die Flöße (Champalas, wie sie von den Eingeborenen genannt werden) sind eine Reminiszenz an das ehemalige Transportmittel, das von dem Ureinwohnerstamm Quimbaya, der dieses Gebiet vor der Eroberung bewohnte, benutzt wurde. Auf diesen Flößen beförderten sie Nahrungsmittel und Personen.

Zum Namen des Flusses

Der Legende nach lebte vor vielen Jahren eine wunderschöne Eingeborenenkönigin mit Namen Guacamarintia, die von ihren Landsleuten geliebt und mit Gegenständen aus Gold beschenkt wurde: Armreifen, Halsketten, Ohrringe und Bänder und es kam ein Gesamtgewicht von 800 Castellanos (1 Castellano entsprach 8,6 Gramm) zusammen.

Eines Tages raubten die Spanier ihr ganzes Eigentum und warfen sie in den Fluss. Von großem Schmerz erfüllt suchten die Eingeborenen die Volksstämme der Nachbarschaft auf. Gemeinsam bauten sie Flöße, um damit auf die Suche nach Guacamarintia zu gehen. Mehrere Tage darauf fanden sie ihren völlig faltigen Körper im Ort von Piedras de Moler. Aus diesem Grund gaben sie diesem Fluss den Namen Fluss unserer Alten und später wurde er zu La Vieja-Fluss.

Floßtour auf dem La Vieja-Fluss

Die Tour flussabwärts startet in Alejandría im Gebiet von Quimbaya (im Kaffeekultur-Landschaft), wohin man von der Stadt Armenia aus gelangt. Man fährt mit dem für dieses Gebiet berühmten Geländewagen, der vormals Kaffee transportierte und Willys-Jeep genannt wurde. Von dort aus fahren die Touristen auf einer Strecke von ungefähr 12 km flussabwärts. Die Tour dauert etwas 5 Stunden und endet in dem Ort Piedras de Moler, der zwischen Alcalá und Cartago (im Departamento von Norte de Valle del Cauca) liegt.

Auf der gesamten Tour fährt man an einer ungemein artenreichen Flora der Region vorbei. Zu den typischen Vertretern gehören hier die beeindruckenden Tropenbäume Caracolí, Laurel, Guamo, Ceiba und der Gummibaum. Und auch die Fauna hat einiges zu bieten: Weiße, blaue und schwarze Reiher, Sperber, Papageien, Ameisenbären, Tigerkatzen, Gürteltiere, Panther, Boas, usw.

Die organisierten Floßfahrten auf dem La Vieja-Fluss finden am Tage und in der Nacht statt und hier bei Vollmond mit sternenübersätem Himmel und in Begleitung von Grillen- und Zikadenklängen. Das Begleitprogramm wird je nach Geschmack abgestimmt: Für Diejenigen, die amüsante Begleitung bevorzugen, werden Musik und Geschichtenerzähler geboten. Während der Liebhaber von Stille und natürlichen Geräuschen, der sich beim Rauschen des Wassers entspannen möchte, auch zu seinem Recht kommt.

Haga click sobre la imagen para ampliarla Unglaubliche Geschicklichkeit der Führer auf der Floßfahrt

Unglaubliche Geschicklichkeit der Führer auf der Floßfahrt

Die Floßfahrt auf dem La Vieja-Fluss ist ein unvergesslicher Ausflug, begleitet von Sonne, Wasser und üppig grüner Natur.

Das Floß ist ein Transportmittel, das sich der Geschwindigkeit des Flusses anpasst. Dieser Fluss weist tiefe Stellen von 8 bis10 Metern und flachere von 1 bis 5 Metern auf. An manchen Stellen geht er sogar bis zu 40 Meter in die Tiefe. Gelegentlich erlaubt der Boga (Floßführer) den Touristen, sich in die Schnellen und Strudel zu wagen, aber mit der obligatorischen Schwimmweste.

Bei der Floßfahrt geht es nicht nur um Spaß und Abenteuer. Sie gibt auch die Gelegenheit, den Fluss und seine Umgebung zu erforschen und zu entdecken.

Die Flöße

Die Flöße des La Vieja-Flusses sind sichere Transportmittel der Binnenschiff-Fahrt. Sie werden aus der regionaltypischen Bambusart Guadua gebaut und sind deshalb so sicher, weil ihre Struktur durch je ein seitliches Rohr verstärkt ist. Die Passagiere sitzen auf Holzbänken.

Ein weiterer Garant für die Sicherheit der Passagiere ist der Boga, der den Fluss absolut gut kennt: Seine Strömung, Schnellen, Steine und seine unregelmäßigen Untiefen. Mit einer meterlangen Guadua-Stange führt er das Floß auf sichere Fahrt.

Ein Floß wird aus 17 Guadua-Stämmen zusammen gebaut und je nach der Anzahl der Passagiere nimmt man entweder noch welche dazu oder weg. Das Floß ist ungefähr 9 Meter lang und 2,5 Meter breit. Die maximale Passagierzahl liegt zwischen 12 und 15.

Verpflegung

Als Bordverpflegung bietet man das regionaltypische Fiambre-Gericht, das in Congo- und Bananenblättern eingewickelt wird, um den Geschmack zu verstärken. Das Fiambre-Gericht besteht aus Reis, Yucca, gekochter Kartoffel und Hühnerbeinen.

Praktische Information

  • Im Preis der Tour ist inbegriffen: Landtransport von Armenia nach Quimbaya im Willys-Jeep, Schwimmweste, Versicherung, Führer und die regionaltypische Fiambre-Verpflegung
  • Vorgeschriebenes Mindestalter der Teilnehmer ist 4 Jahre
  • Nicht zu vergessen sind: Badeanzug, wasserdichte Jacke, wassertaugliches Schuhwerk und trockene Wechselwäsche für die Rückfahrt
  • Empfohlen werden auch: Sonnenblocker, Sonnenbrille, Hut, Mütze und Ersatzwäsche

Floßfahrt auf dem La Vieja-Fluss in Bildern

{gallery}turistainternacional/Quehacer/informeespecial/balsaje{/gallery}


Kontaktieren Sie uns

Proexport Colombia 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Colombia | Marca País Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica Proexport Colombia