Hier kommen Sie zum Inhalt

 Kolumbien Offizielles Tourismusportal

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis

Sie sind in:

Start > Internationaler Tourist > Aktivitäten > Sonderberichte > Auf Einkaufstour in Bogotá

Auf Einkaufstour in Bogotá: Ein Programmpunkt, um die Stadt kennen zu lernen und zu erleben

Die Hauptstadt von Kolumbien liegt im geographischen Zentrum des Landes. Dies begünstigt den täglichen Touristen-, Händler- und Güterstrom und Fabrikanten und Handwerker bevorzugen Bogotá als Vitrine, um ihre Ware auszustellen und zu vertreiben.

Ein idealer Ort, um auf Einkaufstour zu gehen

Haga click sobre la imagen para ampliarla Bogotá: Ideal, um einkaufen zu gehen

Bogotá: Ideal, um einkaufen zu gehen

In den verschiedenen Einkaufszonen von Bogotá werden den Käufern hochwertige Artikel und zu günstigen Preisen angeboten, die von Designern, Handwerkern, Künstlern, Nähern oder Tischlern hergestellt wurden. Die Möglichkeiten, ein gutes kolumbianisches Produkt zu erstehen, sind nicht ortsgebunden sondern man findet sie in der ganzen Stadt.

In verschiedenen Einkaufszonen von Bogotá werden Artikel angeboten, die mit ihren günstigen Preisen den Geldbeutel des Käufers schonen.

Viele Menschen suchen die großen Einkaufszentren auf, in denen sie exklusive Boutiquen, Bekleidungsläden, Möbel-, Musik- und Kunsthandwerksläden finden. Zusätzliche Einrichtungen wie Restaurants, Kinos, Bars, Casinos runden den Einkaufsbummel ab während Banken und Geldautomaten die Einkaufspläne erleichtern.

Ungefähr 30 große Einkaufskomplexe mit diesen Merkmalen befinden sich in allen 4 Himmelsrichtungen der Stadt und sind einfach zu erreichen, sei es zu Fuß, im eigenen Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Einige Einkaufszentren liegen in unmittelbarer Nähe von Hotels und somit ideal für Reisende, die über wenig Zeit verfügen, die aber die Gelegenheit nicht versäumen möchten, wenigstens ein Produkt des Landes mit nach Hause zu nehmen.

Der in Sektoren aufgeteilter Handel

Den Käufern werden verschiedene Möglichkeiten angeboten, um die Waren auszuwählen, die ihren Erwartungen entsprechen.

Es gibt Zonen in Bogotá, die sich als Nischen für einen bestimmten Warentyp auszeichnen, was bedeutet, dass Einheimische wie Touristen die Gelegenheit haben, in einem begrenzten Sektor eine große Auswahl von ein und demselben Produkt zu finden und das aussuchen zu können, das ihren Ansprüchen gerecht ist. Und der Vorteil dabei ist, dass man dort seine Ware aushandeln kann, um den best möglichen Preis zu bekommen.

Haga click sobre la imagen para ampliarla Es gibt Zonen in Bogotá, die sich als Nischen für einen bestimmten Warentyp auszeichnen.

Es gibt Zonen in Bogotá, die sich als Nischen für einen bestimmten Warentyp auszeichnen.

Diese Sektoren sind bei den Einwohnern allgemein bekannt und können als Geheimtipp für ihre Besucher dienen. Als Beispiel sind zu erwähnen das Stadtviertel Restrepo südlich vom Zentrum von Bogotá, das für die Herstellung und den Vertrieb von Schuhen bekannt ist. Im Zentrum, in der Carrera 13 zwischen der Calle 13 und 17, überwiegt der Handel von elektrischen Haushaltsgeräten, während sich gen Norden, das Viertel 12 de Octubre, in der Carrera 30 mit Calle 72, auf die Fabrikation und den Verkauf von Möbeln konzentriert.

Weiterhin gibt es den formellen und informellen Handel, der sowohl exklusive Marken und Designs anbietet, aber auch Artikel für den täglichen Bedarf, Ziergegenstände und Accessoires für jede Art von Käufer.

{gallery}turistainternacional/Quehacer/informeespecial/compras/galeria{/gallery}

Saisons und Zonen zum Einkaufen

Haga click sobre la imagen para ampliarla Einige Touristen ziehen es vor, die modernen Komplexe im wohlhabenden Norden der Hauptstadt aufzusuchen.

Einige Touristen ziehen es vor, die modernen Komplexe im wohlhabenden Norden der Hauptstadt aufzusuchen.

In Bogotá auf Einkaufstour zu gehen ist ohne Zweifel ein faszinierender Programmpunkt, der unheimlichen Spaß macht und einen Hauch an Exotik vermittelt.

Die Kaufaktivität hält das ganze Jahr an, aber an besonderen Tagen und zu speziellen Anlässen nimmt sie noch merklich zu. Dazu gehört der Muttertag, der Tag der Liebe und der Freundschaft und Weihnachten, an denen vorwiegend in den volkstümlichen Läden ein regelrechter Rummel herrscht.

Einige Touristen ziehen es vor, die modernen Komplexe im wohlhabenden Norden der Hauptstadt aufzusuchen, während andere das lockere Flair des Flohmarkts vorziehen und sich zu dem von San Alejo begeben. Er liegt im Zentrum, in der Carrera 7 mit Calle 24.

Vor allem an Sonn- und Feiertagen zieht der Flohmarkt ausländische Touristen an. Interessante gebrauchte Artikel wie Möbel, Uhren, Koffer, Kunsthandwerk, Antiquitäten bis hin zu Kunstwerken gehören zu den Objekten, die man in dieser Art von Markt erstehen kann.

Haga click sobre la imagen para ampliarla Der Flohmarkt ist sehr beliebt bei den ausländischen Besuchern.

Der Flohmarkt ist sehr beliebt bei den ausländischen Besuchern.

Als Kontrast dazu findet man die Einkaufszentren der schickeren Art. Sowohl die traditionellen wie die kürzlich eröffneten, wie Unicentro, Atlantis Plaza, Centro Andino, Santa Fe, Gran Estación und die Supermarktketten, passen sich ständig an den aktuellen Standard an, um den Ansprüchen des Käufers bezüglich Angebot, Komfort und Kundentreue zu genügen.

In Bogotá auf Einkaufstour zu gehen ist ohne Zweifel ein faszinierender Programmpunkt, der unheimlichen Spaß macht und einen Hauch an Exotik vermittelt. Es steht eine Vielzahl an Einkaufszonen und Produkten zur Auswahl. Welche Zone man auch für den Einkauf wählt, locker oder elegant, der Besucher findet nicht nur seine Ware, sondern auch das beste Souvenir, nicht nur von der Stadt, sondern von ganz Kolumbien.

Kontaktieren Sie uns

PROCOLOMBIA 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica PROCOLOMBIA

Profil zum Laufzeitverhalten

Application afterLoad: 0.000 seconds, 0.88 MB
Application afterInitialise: 0.148 seconds, 7.59 MB
Application afterRoute: 0.248 seconds, 13.70 MB
Application afterDispatch: 0.395 seconds, 19.49 MB
Application afterRender: 0.817 seconds, 21.41 MB

Speichernutzung

22571936

17 Abfragen protokolliert

  1. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'jmo0m945g2e60uj50790nhebk6'
  2. DELETE
      FROM jos_session
      WHERE ( TIME < '1417087153' )
  3. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'jmo0m945g2e60uj50790nhebk6'
  4. INSERT INTO `jos_session` ( `session_id`,`time`,`username`,`gid`,`guest`,`client_id` )
      VALUES ( 'jmo0m945g2e60uj50790nhebk6','1417117153','','0','1','0' )
  5. SELECT *
      FROM jos_components
      WHERE parent = 0
  6. SELECT folder AS TYPE, element AS name, params
      FROM jos_plugins
      WHERE published >= 1
      AND access <= 0
      ORDER BY ordering
  7. CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_ualog` (
              `id` INT(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
              `user_id` INT(11) NOT NULL,
              `option` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `task` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `action_link` text NOT NULL,
              `action_title` text NOT NULL,
              `item_title` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `cdate` INT(11) NOT NULL,
              PRIMARY KEY  (`id`))
  8. SELECT *
      FROM jos_redj
      WHERE ( (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/sonderberichte/auf-einkaufstour-in-bogota' REGEXP BINARY fromurl)>0
      AND case_sensitive<>'0') OR (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/sonderberichte/auf-einkaufstour-in-bogota' REGEXP fromurl)>0
      AND case_sensitive='0') )
      AND published='1'
      ORDER BY ordering
  9. SELECT m.*, c.`option` AS component
      FROM jos_menu AS m
      LEFT JOIN jos_components AS c
      ON m.componentid = c.id
      WHERE m.published = 1
      ORDER BY m.sublevel, m.parent, m.ordering
  10. SELECT *
      FROM jos_rokcandy
      WHERE published=1
  11. SELECT template
      FROM jos_templates_menu
      WHERE client_id = 0
      AND (menuid = 0 OR menuid = 1411)
      ORDER BY menuid DESC
      LIMIT 0, 1
  12. SELECT a.*, u.name AS author, u.usertype, cc.title AS category, s.title AS SECTION, CASE WHEN CHAR_LENGTH(a.alias) THEN CONCAT_WS(":", a.id, a.alias) ELSE a.id END AS slug, CASE WHEN CHAR_LENGTH(cc.alias) THEN CONCAT_WS(":", cc.id, cc.alias) ELSE cc.id END AS catslug, g.name AS groups, s.published AS sec_pub, cc.published AS cat_pub, s.access AS sec_access, cc.access AS cat_access  
      FROM jos_content AS a
      LEFT JOIN jos_categories AS cc
      ON cc.id = a.catid
      LEFT JOIN jos_sections AS s
      ON s.id = cc.SECTION
      AND s.scope = "content"
      LEFT JOIN jos_users AS u
      ON u.id = a.created_by
      LEFT JOIN jos_groups AS g
      ON a.access = g.id
      WHERE a.id = 805
      AND (  ( a.created_by = 0 )    OR  ( a.state = 1
      AND ( a.publish_up = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_up <= '2014-11-27 19:39:13' )
      AND ( a.publish_down = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_down >= '2014-11-27 19:39:13' )   )    OR  ( a.state = -1 )  )
  13. UPDATE jos_content
      SET hits = ( hits + 1 )
      WHERE id='805'
  14. SELECT m.*, am.params AS adv_params
      FROM jos_modules AS m
      LEFT JOIN jos_advancedmodules AS am
      ON am.moduleid = m.id
      WHERE m.published = 1
      AND m.access <= 0
      AND m.client_id = 0
      ORDER BY m.ordering, m.id
  15. SELECT id, title, CASE WHEN CHAR_LENGTH(alias) THEN CONCAT_WS(':', id, alias) ELSE id END AS slug  
      FROM jos_polls
      WHERE id = 23
      AND published = 1
  16. SELECT id, text
      FROM jos_poll_data
      WHERE pollid = 23
      AND text <> ""
      ORDER BY id
  17. SELECT params
      FROM jos_advancedmodules
      WHERE moduleid = 31

0 Abfragen im Legacy-Modus protokolliert

    Geladene Sprachdateien

    Nicht übersetzte Textfolgen (Diagnose)

    Keine

    Nicht übersetzte Textfolgen (Designer)

    Keine