Hier kommen Sie zum Inhalt

In den Naturparks von Kolumbien wird einem klar, was Artenvielfalt bedeutet. Es ist ergreifend, so viele Lebensformen an einem Ort vereint zu sehen.

Steinar Saeter

aus Norwegen

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis
interna_parques_naturales_pacifico.jpg

Naturpark Malpelo: Lebensquell

Vor Malpelo /Fot. b_laplace/

Vor Malpelo /Fot. b_laplace/

Das Naturreservat der Fauna und Flora Malpelo ist eine felsige Inselgruppe, die von der Insel Malpelo und 11 isolierten Felseneilande im kolumbianischen Pazifik gebildet wird und 506 km westlich von Buenaventura liegt. Nackte, von den Nestern des blauen Maskentölpels weißgespränkelte Bergabhänge bestimmen das Aussehen der Insel und im umgebenden Wasser tummelt sich eine erstaunliche Vielfalt an Meeresarten.

Felsige Festung zum Schutz der Artenvielfalt des Pazifischen Ozeans.

Die vom Kontinent isolierte Lage macht Malpelo zum idealen Ort für wissenschaftliche Forschung, aber auch für Naturtourismus im Meer wie auf dem Land: Ein Paradies zum Tauchen, für Vogelbeobachtung und Fotografieren.

Merkmale

  • Das Naturreservat besteht aus einem felsigen Eiland und 11 vereinzelten Felsbrocken
  • Aufgrund seiner Meeresartenvielfalt wurde dieses Gebiet von der UNESCO 2006 zum Weltnaturerbe erklärt
  • Es zählt zu den 5 schönsten Tauchgebieten der Welt

Anreise

Teil von Malpelo /Fot. b_laplace/

Teil von Malpelo /Fot. b_laplace/

Man gelangt zur Insel nur mit Genehmigung der Staatlichen Naturparkorganisation in Bogotá. Die Bootsfahrt von Buenaventura aus dauert ca. 30 bis 40 Stunden.

Fauna

Aufgrund der vom Kontinent isolierten Lage gibt es auf Malpelo endemische Arten wie die Strandkrabbe und den Gecko. Zudem ist Malpelo die größte Vogelkolonie des Maskentölpels oder als Malpelo-Basstölpel bezeichnet. Die Fauna an Fischen ist außergewöhnlich reich und vielfältig, darunter fallen der Hammerhai, der Dornhai, der spektakuläre Walhai, der bis zu 15 Meter werden kann und der riesige Teufelsrochen. Auch gibt es unzählige und riesige Fischbänke mit Stöckern, Brassen, Seebarschen, Wrackbarschen und Thunfischen.

Flora

Zu den geschützten Pflanzen auf dem Land gehören Algen, Flechten und Moose.

Unternehmungen

  • Unterwasseraufnahmen
  • Vogelbeobachtung
  • Tauchen für Fortgeschrittene
  • Wissenschaftliche Exkursionen

Attraktionen

  • Malpelo ist ein wichtiges Naturschutzgebiet
  • Einziges Mosaik der Küstenökosysteme im kolumbianischen Pazifik, mit Korallenformationen und Mischuntergrund
  • Habitat von Zugvögel-, endemischen und vom Aussterben bedrohten Arten
  • Bietet Landschaften, die als Schauplatz für pädagogische Zwecke dienen
  • Vorzügliches Zentrum für Meeresforschung im kolumbianischen Pazifik

Eintritt in den Park

Bitte fragen Sie in Ihrem Reisebüro nach oder erkundigen Sie sich in folgender Webseite: www.parquesnacionales.gov.co

Der kolumbianische Pazifik ist von Natur aus ein außergewöhnliches Reiseziel. Hier gibt es im Einzelnen:

Kontaktieren Sie uns

Proexport Colombia 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Colombia | Marca País Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica Proexport Colombia