Hier kommen Sie zum Inhalt

 Kolumbien Offizielles Tourismusportal

In den Naturparks von Kolumbien wird einem klar, was Artenvielfalt bedeutet. Es ist ergreifend, so viele Lebensformen an einem Ort vereint zu sehen.

Steinar Saeter

aus Norwegen

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis
interna_que_hacer_naturaleza_parques_naturales_caribe.jpg

Naturpark Makuira: Die Fata Morgana der Wayúu

Landschaft in Makuira

Landschaft in Makuira

Das Bergland von Makuira im Norden Kolumbiens, im nördlichen Teil der Halbinsel Guajira, ist eine wahre Nebeloase inmitten der Wüste. Nur 5 km von einem wüstenartigen Areal entfernt, weist dieses Bergland hohe Feuchtigkeit und fruchtbare Vegetation auf. Es ist von niedrigem Nebelwald bedeckt, der den hochlagigen Andenwäldern gleicht, auch wenn seine Bäume viel kleiner sind. Der Park ist auch Heimat von Mitgliedern des Wayúu-Volksstammes, die wunderschöne Kunsthandwerkstücke erarbeiten.

Ort, an dem die Natur zum Dichten verweilt.

Es wird empfohlen, nicht ohne Führer in diese Gegend zu gehen. Die Anreise ist nur im Sommer möglich. Auch wenn der Park selbst keine Unterkunftsmöglichkeiten bietet, vermieten die Eingeborenen den Besuchern Hängematten in ihren Rancherías.

Merkmale

In der Makuira

In der Makuira

Das Bergland von Makuira ist der höchste Punkt der Alta Guajira.

Mit einer Ausdehnung von ungefähr 25.000 Hektar besteht sie aus 3 Bergmassiven mit 5 verschiedenen Waldarten, was sie zu einer biogeographischen Oase inmitten der für die Guajira-Halbinsel charakteristische Wüstenlandschaft macht.

Anreise

Man kann von Bogotá nach Riohacha fliegen. Von dort geht es bis zum Weiler Nazareth im Gemeindebezirk Uribia. Der Weg nach Nazareth, von Uribia aus startend, führt am Küstenstreifen entlang. In der Sommerperiode benötigt man dafür 8 Stunden. Oder von Venezuela aus über Puerto López mit einer Reisezeit von 18 Stunden.

Bevölkerung

Hier ist die Wiege der Wayúu-Kultur. Der Legende dieses indigenen Volksstammes nach sind die drei Hügel, die das Makuira-Gebiet bilden, die Söhne eines Häuptlings des Küstengebirges Sierra Nevada de Santa Marta gewesen, denen es verboten war, sich von zu Hause zu entfernen. Aber eines Nachts flüchteten sie ans Meer und verwandelten sich in Hügel. Hier gibt es auch einige Rancherías und Siedlungen.

Fauna

In dem Gebiet sind mehr als 140 Vogelarten registriert, von denen 17 endemischer Art sind, u.a. der Braunflügelguan, der Guajira-Kardinal, der Berghüttensänger und mehr als 10 Zugvögelarten. An Säugetieren findet man typische Trockenwaldbewohner, wie den Hasen, den Skunk, den Ameisenbären und den Zaino. Bemerkenswert sind auch die Vorkommen an Reptilien und Amphibien.

Flora

Dieses Naturareal beherbergt 5 verschiedene Waldarten, deren Schutz ungemein wichtig ist, da nur von ihnen die Wasserversorgung der Bewohner der Gegend abhängt.

Weiterhin gibt es hier den sog. Zwergnebelwald, der charakteristisch für sein üppiges Vorkommen an Epiphyten oder Aufsitzerpflanzen ist, wie Bromelien, Orchideen und Moose.

Unternehmungen

  • Wanderungen
  • Reitausflüge
  • Beobachten von Vögeln
  • Ethnotourismus
  • Mountainbiken

Attraktionen

  • Angelegte Mountainbike-Wege
  • Kristallklare Wasserquellen
  • Rancherías Wayúu (Hütten)
  • Nazareth (Festival der Wayúu-Kultur, Wahl der Majayur-Prinzessin, Kunsthandwerk)
  • Nahegelegene Stadt: Riohacha (z.B. zum Fest des Dividivi im August)

Eintritt in den Park

Bitte fragen Sie in Ihrem Reisebüro nach oder erkundigen Sie sich in folgender Webseite:  http://www.parquenacionales.gov.co

Die Karibik ist Sonne und Strand und mehr noch als das. Entdecken Sie es hier:

Kontaktieren Sie uns

PROCOLOMBIA 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica PROCOLOMBIA

Profil zum Laufzeitverhalten

Application afterLoad: 0.000 seconds, 0.88 MB
Application afterInitialise: 0.140 seconds, 7.60 MB
Application afterRoute: 0.208 seconds, 13.70 MB
Application afterDispatch: 0.280 seconds, 19.34 MB
Application afterRender: 0.670 seconds, 21.45 MB

Speichernutzung

22612344

17 Abfragen protokolliert

  1. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'p944gme10hfd3qpfguuag4q7s4'
  2. DELETE
      FROM jos_session
      WHERE ( TIME < '1419167732' )
  3. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'p944gme10hfd3qpfguuag4q7s4'
  4. INSERT INTO `jos_session` ( `session_id`,`time`,`username`,`gid`,`guest`,`client_id` )
      VALUES ( 'p944gme10hfd3qpfguuag4q7s4','1419197732','','0','1','0' )
  5. SELECT *
      FROM jos_components
      WHERE parent = 0
  6. SELECT folder AS TYPE, element AS name, params
      FROM jos_plugins
      WHERE published >= 1
      AND access <= 0
      ORDER BY ordering
  7. CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_ualog` (
              `id` INT(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
              `user_id` INT(11) NOT NULL,
              `option` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `task` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `action_link` text NOT NULL,
              `action_title` text NOT NULL,
              `item_title` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `cdate` INT(11) NOT NULL,
              PRIMARY KEY  (`id`))
  8. SELECT *
      FROM jos_redj
      WHERE ( (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/natur/naturparks/naturparks-der-karibikregion-/naturpark-makuira' REGEXP BINARY fromurl)>0
      AND case_sensitive<>'0') OR (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/natur/naturparks/naturparks-der-karibikregion-/naturpark-makuira' REGEXP fromurl)>0
      AND case_sensitive='0') )
      AND published='1'
      ORDER BY ordering
  9. SELECT m.*, c.`option` AS component
      FROM jos_menu AS m
      LEFT JOIN jos_components AS c
      ON m.componentid = c.id
      WHERE m.published = 1
      ORDER BY m.sublevel, m.parent, m.ordering
  10. SELECT *
      FROM jos_rokcandy
      WHERE published=1
  11. SELECT template
      FROM jos_templates_menu
      WHERE client_id = 0
      AND (menuid = 0 OR menuid = 727)
      ORDER BY menuid DESC
      LIMIT 0, 1
  12. SELECT a.*, u.name AS author, u.usertype, cc.title AS category, s.title AS SECTION, CASE WHEN CHAR_LENGTH(a.alias) THEN CONCAT_WS(":", a.id, a.alias) ELSE a.id END AS slug, CASE WHEN CHAR_LENGTH(cc.alias) THEN CONCAT_WS(":", cc.id, cc.alias) ELSE cc.id END AS catslug, g.name AS groups, s.published AS sec_pub, cc.published AS cat_pub, s.access AS sec_access, cc.access AS cat_access  
      FROM jos_content AS a
      LEFT JOIN jos_categories AS cc
      ON cc.id = a.catid
      LEFT JOIN jos_sections AS s
      ON s.id = cc.SECTION
      AND s.scope = "content"
      LEFT JOIN jos_users AS u
      ON u.id = a.created_by
      LEFT JOIN jos_groups AS g
      ON a.access = g.id
      WHERE a.id = 138
      AND (  ( a.created_by = 0 )    OR  ( a.state = 1
      AND ( a.publish_up = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_up <= '2014-12-21 21:35:32' )
      AND ( a.publish_down = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_down >= '2014-12-21 21:35:32' )   )    OR  ( a.state = -1 )  )
  13. UPDATE jos_content
      SET hits = ( hits + 1 )
      WHERE id='138'
  14. SELECT m.*, am.params AS adv_params
      FROM jos_modules AS m
      LEFT JOIN jos_advancedmodules AS am
      ON am.moduleid = m.id
      WHERE m.published = 1
      AND m.access <= 0
      AND m.client_id = 0
      ORDER BY m.ordering, m.id
  15. SELECT id, title, CASE WHEN CHAR_LENGTH(alias) THEN CONCAT_WS(':', id, alias) ELSE id END AS slug  
      FROM jos_polls
      WHERE id = 23
      AND published = 1
  16. SELECT id, text
      FROM jos_poll_data
      WHERE pollid = 23
      AND text <> ""
      ORDER BY id
  17. SELECT params
      FROM jos_advancedmodules
      WHERE moduleid = 31

0 Abfragen im Legacy-Modus protokolliert

    Geladene Sprachdateien

    Nicht übersetzte Textfolgen (Diagnose)

    Keine

    Nicht übersetzte Textfolgen (Designer)

    Keine