Hier kommen Sie zum Inhalt

In den Naturparks von Kolumbien wird einem klar, was Artenvielfalt bedeutet. Es ist ergreifend, so viele Lebensformen an einem Ort vereint zu sehen.

Steinar Saeter

aus Norwegen

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis
interna_que_hacer_naturaleza_parques_naturales_caribe.jpg

Sie sind in:

Start > Internationaler Tourist > Aktivitäten > Natururlaub > Naturparks > Naturparks der Karibikregion > Naturpark Corales del Rosario und San Bernardo

Naturpark Corales del Rosario und San Bernardo: Schatz der kolumbianischen Karibik

In den Corales del Rosario und San Bernardo

In den Corales del Rosario und San Bernardo

Der Staatliche Naturpark Corales del Rosario und San Bernardo sind ideal, um in nur geringer Tiefe und kristallklarem Wasser das farbenprächtige Spektakel des Korallenriffs zu beobachten. Der Park liegt im karibischen Meer, 45 km südwestlich der Bucht von Cartagena und schützt vorwiegend unter Wasser liegende Ökosysteme, v.a die verwundbaren Korallenriffs, die eine Menge an wirbellosen Tieren und Fischen beherbergen und mit ihren Bewegungen und Farbschattierungen ein richtiges Ballet vorführen. In diesem Park gibt es auch weit ausgedehnte Algenmatten und Meereswiesen.

Farbenprächtiger Unterwassergarten im kristallklaren Wasser der kolumbianischen Karibik.

Die Korallenriffe mit ihrer enormen Menge an wirbellosen Tieren und farbenprächtigen Fischen bilden wahre Unterwassergärten und sind eine Augenweide in diesem geschützten Gebiet. Die weißen Strände, wo man herrlich sonnenbaden kann, sind eine weitere Attraktion des Parks. Die ruhigen und kristallklaren Gewässer von Corales del Rosario und San Bernardo sind ideal für Wassersportaktivitäten wie Kajakfahren, Schnorcheln und Tauchen.

Merkmale

  • Einziger Unterwasserpark des Landes
  • Ausdehung von 19.500 Ha, incl. der Inseln von Rosario und San Bernardo
  • Die Inselgruppe von Rosario besteht aus 30 derzeit bewohnten Inseln
  • In der Umgebung der Inseln und in wenig Tiefe trifft man auf Meereswiesen
  • Im Park findet man außer Mangroven 125 Arten an Algen, 52 an Korallen, 125 an Protozoen und 45 an Schwämmen
  • Es gibt 197 Arten an Weichtieren, 170 an Krustentieren, 132 an Hohltieren, 35 an Stachelhäutern, 215 an Fischen und 31 an Meerestieren
  • Das tropische Klima schwankt zwischen halbfeucht und trocken, je nach Einfluss des Passatwindes
  • Die Durchschnittstemperatur liegt zwischen 27º C und 30º C
  • Im August und November ist Regenperiode
  • Die Besiedlung durch Menschen in diesem Gebiet geht auf die paleoindianische Ära zurück
  • Alle Inseln der kolumbianischen Karibik waren von der Familie Karib bewohnt, die dann von den Eroberern verdrängt wurden
  • Im 19. Jahrhundert wurden die Inseln von fliehenden Sklaven besetzt

Anreise

  • Auf dem Landweg: Von Cartagena über Mamonal kommt man nach Pasacaballos, wo man mit einer Fähre den Dique-Kanal überquert und über eine unbefestigte Straße bis Playa Blanca oder dem Anwesen Barú gelangt
  • Auf dem Seeweg: Mit Motorboot von Cartagena bis San Bernardo oder El Rosario. Vom Kai Los Pegasos legt man ab und fährt bis Corales del Rosario und von der privaten Marine bis San Bernardo
  • Von Barú aus kommt man in 20 Minuten zu den Inseln von Rosario
  • In einer Stunde gelangt man von Tolú im Departamento von Sucre aus zu den Inseln von San Bernardo

Attraktionen

Mangroven, Korallenriffe und Meereswiesen bilden die Fauna und Flora. Das Gebiet ist idealer Lebensraum für Algen, Vögel und zahlreiche Meerestierarten.

  • Playa Blanca (Der weiße Strand)
  • Ciénaga de Cholón
  • Isla de los Pájaros (Die Vogelinsel)
  • El Islote (Das Eiland)
  • Lagunen von Tintipán und Mohán
  • Isla Maravilla (Die Wunderinsel)
  • Aquarium auf der Insel San Martín de Pajarales
In Corales del Rosario

In Corales del Rosario

Eintritt in den Park

Bitte fragen Sie in Ihrem Reisebüro nach oder erkundigen Sie sich in folgender Webseite:  www.parquesnacionales.gov.co

Unterkunft

Man findet sie über die Gemeinde von Barú und weiteren Inseln oder über Reisebüros, Hotelketten und die Gemeinde.

Kontaktieren Sie uns

Proexport Colombia 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Colombia | Marca País Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica Proexport Colombia