Hier kommen Sie zum Inhalt

In den Naturparks von Kolumbien wird einem klar, was Artenvielfalt bedeutet. Es ist ergreifend, so viele Lebensformen an einem Ort vereint zu sehen.

Steinar Saeter

aus Norwegen

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis
interna_que_hacer_naturaleza_parques_naturales_andes.jpg

Sie sind in:

Start > Internationaler Tourist > Aktivitäten > Natururlaub > Naturparks > Naturparks der Andenregion

Naturparks in der kolumbianischen Andenregion

Im Parque de los Nevados /Fot. http://www.flickr.com/photos/newbeatle/2358161511/sizes/l/

Im Parque de los Nevados /Fot. newbeatle

Die Andenkordillere, die längste Kordillere der Welt, dringt vom Süden her ins Land und am Nudo de Los Pastos verzweigt sie sich in zwei Stränge. Im Kolumbianischen Massiv, wo sich das größte Wasservorkommen des Landes befindet, teilt sich die Kordillere dann in drei Bergketten, die das kolumbianische Territorium von Süd nach Nord durchlaufen und damit eine zerklüftete Topografie bildet, mit über 5.300 Meter ü.d.M. liegenden Berggipfeln, ausgedehnten Hochebenen, tiefen Schluchten und großzügigen Tälern.

Prickelnde Natur in der Andenregion.

Diese drei Kordilleren mit von ewigem Schnee bedeckten Gipfeln, Páramos (feuchte hochlagige Ökosysteme), andinen Wäldern, Trocken- und Sumpfgebieten, bringen sehr verschiedene Klimazonen hervor und auf fruchtbaren Böden gedeiht eine unendliche Vielfalt an Nahrungsmitteln. Hier konzentriert sich der größte Teil der Bevölkerung des Landes.

Kontaktieren Sie uns

Proexport Colombia 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Colombia | Marca País Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica Proexport Colombia