Hier kommen Sie zum Inhalt

 Kolumbien Offizielles Tourismusportal

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis

Die Route der Befreier: Die Orte der Unabhängigkeit

Die Route der Befreier folgt Wegen und Schlachtfeldern, wo die erbitterten Kämpfe von Bolívar stattgefunden haben.

In Kolumbien gibt es Ortschaften, die Simón Bolívar und Francisco de Paula Santander haben vorbeiziehen sehen, neben mehreren weiteren Helden des Vaterlandes, die eine Folge von Schlachten auslösten, die letztendlich am 7. August 1819 zur Unabhängigkeit Kolumbiens führen sollten. Beim Besichtigen all dieser Orte wird die Erinnerung an diese Helden des Vaterlandes wachgerufen und man bekommt dabei gleichzeitig die Möglichkeit, diese mit Kartoffel- und Zwiebelanbaufeldern und ausgedehnten Obstbaumplantagen gesprenkelten Landschaften zu genießen. Von den Hochebenen des kolumbianischen Ostens geht es dann langsam über in eine zerklüftete Berglandschaft von besonderer Schönheit.

Das Gebiet der Route der Befreier

Haga click sobre la imagen para ampliarla Denkmal an die Lanzenreiter im Moor von Vargas, Boyacá / Foto: H. López B.

Denkmal an die Lanzenreiter im Moor von Vargas, Boyacá/ Foto: H. López B.

Die Befreiungsbewegung hatte ihren Ursprung in Venezuela und zog sich durch das kolumbianische Gebiet bis hin nach Boyacá. Sie endete schließlich in Bogotá, wo Bolívar triumphierend einzog, mit der Unabhängigkeit in seiner Hand. Unternehmen und Reiseagenturen haben Programmpunkte für diese Route zusammengestellt, mit dem Ziel, die Erinnerung an die Ereignisse dieser Zeit und die Erlebnisse der Rebellen wieder aufleben zu lassen. Entlang der Strecke liegen 28 Ortschaften, die die Bolivarianischen Truppen nicht nur haben vorbeiziehen sehen, sondern ihnen auch Schutz gewährten in den Nächten nach den erbitterten Schlachten.

Um all diese Ortschaften ins Programm mit aufnehmen zu können, werden Touren zu verschiedenen Streckenabschnitten angeboten. Und so kann man per Auto oder Bus die abwechslungsreichen Schauplätze miterleben.

Touren zu Streckenabschnitten der Route

Es gibt mehrere Touren, die entweder mit dem Auto abgefahren oder zu Fuß durchlaufen werden können. Letztere weisen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade auf, so dass empfohlen wird, diese mit erfahrenen und ortskundigen Führern durchzuführen. So können die Touristen die für sie in Frage kommende Tour auswählen.

Bogotá und Cundinamaca

Haga click sobre la imagen para ampliarla Hauptkathedrale und Sagrario-Kapelle am Bolívar-Platz von Bogotá.

Hauptkathedrale und Sagrario-Kapelle am Bolívar-Platz von Bogotá / Foto: Usuario de Flickr the new world.

Die erste und kürzeste Tour umfasst den Streckenabschnitt Bogotá und das Departamento von Cundinamarca. Den Ort, wo am 20. Juli 1810 der Erste Aufschrei zur Unabhängigkeit ertönte und dort, wo neun Jahre später, am 10. August 1819, Simón Bolívar triumphierend wieder einzog. Auf dieser eintägigen Tour werden folgende Stationen empfohlen:

  • Die Historische Altstadt von Bogotá, die zur Besichtigung von Museen und historischen Gebäuden aus der damaligen Zeit einlädt, sowie das köstliche gastronomische Angebot, womit die Stadt aufwarten kann. Besonders empfehlenswert sind das Museumshaus 20 de Julio, die Sagrario-Kapelle, der Bolívar-Platz und die Villa Quinta de Bolívar.
  • Die Brücke von El Común am Eingang zu Chía, am Stadtrand von Bogotá.
  • Zipaquirá und Nemocón mit ihren jeweiligen Salzminen bzw. der berühmten Salzkathedrale.
  • Suesca, ein koloniales Dörfchen.
  • Chocontá und der Stausee von El Sisga.

Boyacá

Haga click sobre la imagen para ampliarla Brücke von Boyacá / Fot: H. López B.

Brücke von Boyacá / Fot: H. López B.

Die Tour zum zweiten Streckenabschnitt führt durch die Landschaften und Anbaugebiete der bergigen Region des Departamentos von Boyacá, wo die wichtigsten Kämpfe während der Unabhängigkeitsbewegung ausgetragen wurden. Zu den empfohlenen Stationen auf diesem Streckenabschnitt gehören:

  • Die geschichtsträchtige Ortschaft Ventaquemada, mit Wasserfällen, Brunnen und Höhlen in ihrer Umgebung.
  • Die Brücke von Boyacá, wo die Unabhängigkeit und die Kapitulation der Spanier nach einer kurzen, aber erbitterten Schlacht am 7. August 1819 endlich erreicht werden konnte, dank des Einsatzes von Francisco de Paula Santander und seines Vorauskommandos.
  • Tunja, die Hauptstadt des Departamentos von Boyacá. Hier erfolgte ein entscheidender Angriff auf die Reservearmee der Spanier, der sie im Ergebnis ohne Munition ließ. Zu den besonderen Touristenattraktionen von Tunja gehören ihre Architektur im Kolonial- und Republikanerstil und ihre Museen.
  • Die Wallfahrtskapelle von Chivatá.
  • Der Hauptplatz von Toca. .
  • Paipa mit seinen Thermalbädern und seiner ausgezeichneten Tourismus-Infrastruktur.
  • Das Moor von Vargas, wo eine der für die Erlangung der Unabhängigkeit bedeutsamsten Schlachten am 25. Juli 1819 stattfand. 9.
  • Sogamoso und sein Archäologisches Museum.
  • Socha, der ideale Ort für Wanderer aufgrund seiner abwechslungsreichen Wanderwege inmitten der Natur, mit guter Hotel-Infrastruktur und der Möglichkeit zum Campen.

Hier finden Sie die gesamte Beschreibung aller Gemeinden entlang der Route der Befreier.

Kontaktieren Sie uns

PROCOLOMBIA 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica PROCOLOMBIA

Profil zum Laufzeitverhalten

Application afterLoad: 0.001 seconds, 0.88 MB
Application afterInitialise: 0.154 seconds, 7.59 MB
Application afterRoute: 0.259 seconds, 13.70 MB
Application afterDispatch: 0.502 seconds, 19.35 MB
Application afterRender: 1.084 seconds, 21.29 MB

Speichernutzung

22438232

17 Abfragen protokolliert

  1. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'oj5qef8lqqkc3ptvjmqgedvnq6'
  2. DELETE
      FROM jos_session
      WHERE ( TIME < '1417203078' )
  3. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'oj5qef8lqqkc3ptvjmqgedvnq6'
  4. INSERT INTO `jos_session` ( `session_id`,`time`,`username`,`gid`,`guest`,`client_id` )
      VALUES ( 'oj5qef8lqqkc3ptvjmqgedvnq6','1417233078','','0','1','0' )
  5. SELECT *
      FROM jos_components
      WHERE parent = 0
  6. SELECT folder AS TYPE, element AS name, params
      FROM jos_plugins
      WHERE published >= 1
      AND access <= 0
      ORDER BY ordering
  7. CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_ualog` (
              `id` INT(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
              `user_id` INT(11) NOT NULL,
              `option` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `task` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `action_link` text NOT NULL,
              `action_title` text NOT NULL,
              `item_title` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `cdate` INT(11) NOT NULL,
              PRIMARY KEY  (`id`))
  8. SELECT *
      FROM jos_redj
      WHERE ( (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/geschichte-und-tradition/zweihundertjahrfeier-der-unabhaengigkeit-kolumbiens/die-route-der-befreier' REGEXP BINARY fromurl)>0
      AND case_sensitive<>'0') OR (('/de/internationaler-tourist/reisen-aktivitaten/geschichte-und-tradition/zweihundertjahrfeier-der-unabhaengigkeit-kolumbiens/die-route-der-befreier' REGEXP fromurl)>0
      AND case_sensitive='0') )
      AND published='1'
      ORDER BY ordering
  9. SELECT m.*, c.`option` AS component
      FROM jos_menu AS m
      LEFT JOIN jos_components AS c
      ON m.componentid = c.id
      WHERE m.published = 1
      ORDER BY m.sublevel, m.parent, m.ordering
  10. SELECT *
      FROM jos_rokcandy
      WHERE published=1
  11. SELECT template
      FROM jos_templates_menu
      WHERE client_id = 0
      AND (menuid = 0 OR menuid = 1426)
      ORDER BY menuid DESC
      LIMIT 0, 1
  12. SELECT a.*, u.name AS author, u.usertype, cc.title AS category, s.title AS SECTION, CASE WHEN CHAR_LENGTH(a.alias) THEN CONCAT_WS(":", a.id, a.alias) ELSE a.id END AS slug, CASE WHEN CHAR_LENGTH(cc.alias) THEN CONCAT_WS(":", cc.id, cc.alias) ELSE cc.id END AS catslug, g.name AS groups, s.published AS sec_pub, cc.published AS cat_pub, s.access AS sec_access, cc.access AS cat_access  
      FROM jos_content AS a
      LEFT JOIN jos_categories AS cc
      ON cc.id = a.catid
      LEFT JOIN jos_sections AS s
      ON s.id = cc.SECTION
      AND s.scope = "content"
      LEFT JOIN jos_users AS u
      ON u.id = a.created_by
      LEFT JOIN jos_groups AS g
      ON a.access = g.id
      WHERE a.id = 823
      AND (  ( a.created_by = 0 )    OR  ( a.state = 1
      AND ( a.publish_up = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_up <= '2014-11-29 03:51:19' )
      AND ( a.publish_down = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_down >= '2014-11-29 03:51:19' )   )    OR  ( a.state = -1 )  )
  13. UPDATE jos_content
      SET hits = ( hits + 1 )
      WHERE id='823'
  14. SELECT m.*, am.params AS adv_params
      FROM jos_modules AS m
      LEFT JOIN jos_advancedmodules AS am
      ON am.moduleid = m.id
      WHERE m.published = 1
      AND m.access <= 0
      AND m.client_id = 0
      ORDER BY m.ordering, m.id
  15. SELECT id, title, CASE WHEN CHAR_LENGTH(alias) THEN CONCAT_WS(':', id, alias) ELSE id END AS slug  
      FROM jos_polls
      WHERE id = 23
      AND published = 1
  16. SELECT id, text
      FROM jos_poll_data
      WHERE pollid = 23
      AND text <> ""
      ORDER BY id
  17. SELECT params
      FROM jos_advancedmodules
      WHERE moduleid = 31

0 Abfragen im Legacy-Modus protokolliert

    Geladene Sprachdateien

    Nicht übersetzte Textfolgen (Diagnose)

    Keine

    Nicht übersetzte Textfolgen (Designer)

    Keine