Hier kommen Sie zum Inhalt

Ich finde, es gibt kein längeres, spontaneres und so buntes Fest auf der Welt wie das von San Pacho in Quibdó im Chocó.

Zoe Timea Mihadas

aus Rumänien

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis

Sie sind in:

Die Feste von San Pacho in Quibdó: 40 Tage Ausgelassenheit und 1 Tag Besinnung

  • Ort: Quibdó im Departamento von Chocó
  • Region: Pazifik
  • Datum: Jährlich vom 3. September bis 5. Oktober
  • Dauer: 32 Tage

Die Feste von San Pacho dauern 20 Tage und sind ein ausgezeichnetes Beispiel für die Vermischung verschiedener Religionen, in diesem Fall der katholischen mit den afrikanischen.

Mitten im vom Atrato-Fluss geteilten Chocó-Urwald findet in der Hauptstadt dieses Departamentos vom 3. September bis 5. Oktober das große kulturelle Ereignis statt und wird zu Ehren des Stadtpatrons, dem Heiligen Franz von Assisi ausgetragen.

Vom 20. September an und während der folgenden 32 Tage wird die Stadt Quibdó zur Festbühne: Die Chocó-Bewohner schmücken die Straßen mit Fahnen, Umzüge und Komparsen ziehen durch die Wohnviertel der Franziskaner und die Figur des Heiligen Franz von Assisi wird durch die Stadt getragen.

Zur Geschichte des Theater-Festivals von Manizales

Die heutigen Feste finden seit 1926 statt, als man den 100. Todestag des Stadtpatrons, des Heiligen Franz von Assisi feierte.

Das Fest von San Pacho weist eine sehr lange Geschichte auf. Es fand zum ersten Mal am 4. Oktober 1648 statt, als eine Gruppe von Franziskanermissionaren in den kolumbianischen Pazifik kamen und ein Bildnis des Heiligen Franz von Assisi dabei hatten. Sie waren gekommen, um die Eingeborenen der Region zum christlichen Glauben zu konvertieren und den Spuren des Goldes im Chocó nachzugehen.

In jenem Jahr organisierten die Franziskaner ein religiöses Zeremoniell mit einer Kanuprozession auf dem Atrato-Fluss, angeführt vom Bildnis des Heiligen.

Zur Geschichte des Fests von San Pacho

Heutzutage kommt außer dem heiligen Zeremoniell ein richtiger Karneval dazu. Zum Fest von San Pacho gehören Umzüge, Komparsen und Tänze zu Ehren des Heiligen, zu Klängen des traditionellen Chirimía-Schrittes, mit Klarinette, Becken, kleiner Trommel, Bombardino (tiefes Bügelhorn) und Saxofon.

Zu den Aktivitäten der Feste von San Pacho

Der Bogen:
Ein Gottesdienst, mit dem das Zeremoniell beginnt, gefolgt von der Übergabe der Fahnen als Symbol für die verantwortungsvolle Organisierung des Fests und Gastfreundlichkeit gegenüber allen Besuchern, die aus ganz Kolumbien nach Quibdó kommen.
Die religiöse Prozession:
Es wird das Bildnis des Heiligen Franz von Assisi durch die ganze Stadt getragen, bis man die Kathedrale von Quibdó erreicht, wo man ihm zu Ehren eine lange Zeremonie abhält.
Die Kostümierung des Franziskaner-Wohnviertels:
Bei den Festen von San Pacho von Quibdó hat die als Caché bezeichnete Verkleidung eine große Bedeutung. Ihr Ursprung liegt im spanischen religiösen Drama und im Speziellen in den Auto-Sakramentalen (Theater mit stark religiösem Hintergrund). Die Kostüme sind Aufgabe der Bewohner des Stadtviertels von Quibdó und stellen afrikanische Prinzessinnen dar oder huldigen den Mahlzeiten, Persönlichkeiten des Fernsehens, usw. Man zieht die Kostüme auf Karossen sitzenden Puppen über, die mit ihren Bewegungen Situationen des sozialen oder politischen Lebens des Chocó-Volkes oder des kolumbianischen Volkes im Allgemeinen darstellen.
Eintopf aus 7 Fleischsorten:
In den Stadtvierteln werden Töpfe auf die Feuerstellen gestellt und Jeder, ob Einheimischer oder Tourist, kann diesen köstlichen Eintopf probieren.

Nach so vielen Tagen mit Alkohol, Volksfest und Eintopf, erwacht am 4. Oktober, dem Tag des Heiligen Franziskus, Quibdó recht schweigsam. Die Feste enden mit einer gewaltigen Prozession von Statuen des Stadtpatrons durch die Straßen. Man stellt die Musik aus und lässt dem Bittgebet den Vortritt. Die Einwohner ziehen sich Franziskaner-Gewänder an und danken ihrem Heiligen für die Gefallen, die sie während des Festes und des Lebens erhalten haben. Deshalb wird dieses Fest als 40 „Tage“ Gaudi - 1 Tag Besinnung bezeichnet.

Für weitere Information laden wir Sie hierzu ein: Offizielles Portal des Fests von San Pacho in Quibdó

Waren sie nicht toll, die Feste von San Pacho in Quibdó? Sie sollten auch folgendes kennen lernen:

Kontaktieren Sie uns

Proexport Colombia 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Colombia | Marca País Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica Proexport Colombia