Hier kommen Sie zum Inhalt

Nie zuvor und nirgends woanders habe ich ein so buntes, magisches und farbprächtiges Treiben gesehen wie beim Karneval von Barranquilla. Das hat mich fasziniert!

Monika Mosler

aus Deutschland

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis

Sie sind in:

Der Karneval von Barranquilla: Der farbenprächtigste Karneval der Welt

  • Ort: Barranquilla im Departamento Atlántico
  • Region: Karibik
  • Datum: März 1 - 4
  • Dauer: 4 Tage
Karneval von Barranquilla

Karneval von Barranquilla

Der Karneval von Barranquilla, von der UNESCO zum Meisterwerk des mündlichen und geistigen Kulturerbes der Menschheit erklärt, ist das meist erwartete Datum des Jahres, nicht nur von Kolumbianern, sondern von allen, die vier Tage lang Kultur und Folklore erleben möchten, mit Völkervielfalt, Fröhlichkeit, Tanz, Musik und Vergnügen.

Der Karneval von Barranquilla ist die große Schaubühne des überschäumenden Wesens der Karibik, das sich mit Gestik, Bildern, Sprache, Musik, Tanz, Farbe und Maskierung ausdrückt. /Rafael Soto Mazenet/

Der Karneval von Barranquilla ist aus der Sicht des Fotografen Enrique García Eine einzige Bühne, auf der tausend Aufführungen stattfinden, der authentischste Ausdruck des kolumbianischen Volks und ein Treffpunkt von Farben, Rassen, Legenden, karibischer Freude, Ausgelassenheit und musikalischen Rhythmen wie Cumbia, Mapalé, Garabato und der Son del Negro, die die Straßen Barranquillas zum Überlaufen bringen.

Karneval von Barranquilla

Karneval von Barranquilla

Zum Ursprung des Karnevals von Barranquilla

Der Karneval von Barranquilla ist das beste Beispiel der Verschmelzung dreier Kulturen, der europäischen, afrikanischen und einheimischen: Katholische Feste, die durch die spanischen Eroberer aus der Alten Welt hierher gebracht wurden, mischen sich mit den Zeremonien der Eingeborenen, dem musikalischen Erbe der afrikanischen Sklaven und das Ergebnis ist ein spektakuläres Volksfest.

Barranquilla, wo man von den Marimondas (typische einheimische Kostümierung) zum Tanzen aufgefordert und niemals wieder losgelassen wird.

Zur Dauer des Karnevals

Der Karneval von Barranquilla beginnt vier Tage vor Aschermittwoch und erreicht seinen Höhepunkt am Samstag mit der berühmten Blumenschlacht, wo sich die Ausgelassenheit und Farbenpracht Kolumbiens mit Blumen, Schönheit, Farben und Frieden ausdrücken.

Zum Ablauf des Karnevals

Der Karneval von Barranquilla dauert vier Tage. Die Hauptaktivitäten dieser Veranstaltung teilen sich wie folgt auf:

Die Blumenschlacht:
Dieser Programmpunkt ist der symbolischste aller Veranstaltungen seit 1903, als die Blumenschlacht eingeführt wurde. Mit der Teilnahme typischer Karnevalsfiguren, wie dem König Momo, María Moñitos und dem Kaiman-Menschen, ist die Blumenschlacht ein Umzug von Karossen, Komparsen, Tanzgruppen und Masken, von denen die auffälligsten die Marimondas mit langnasigen Kapuzen, die riesigen Gigantonas und die großköpfigen Zwerge sind. Der Umzug wird angeführt von der Karosse der tanzenden Karnevalskönigin und begleitet von Komparsen, bestehend aus Prinzen und Prinzessen, die dem Volk Blumen zuwerfen.
Umzug der Gran Parada:
Am folgenden Tag, dem Karnevalssonntag, findet der Umzug der Gran Parada statt, mit Volkstänzen des Torito (kleinen Stiers), des Garabato (Feuerhakens) und der Hilanderas (Spinnerinnen).

Die zwei charakteristischsten Tänze dieses Umzugs sind:

  • Die Cumbia: Paradebeispiel der Verschmelzung von Elementen von indigenen, schwarzen und weißen Bevölkerungsgruppen. Sie simuliert die Galanterie eines Paares und charakterisiert sich durch Eleganz und die feine Art, wie die Frau zu Trommelrhythmen und typischen Querflötenklängen die Hüften schwenkt.
  • Der Garabato: Versinnbildlicht den Triumph des Lebens über den Tod.

Der Umzug der 84

Der Umzug der 84 ist ein Großes Fest voller Komparsen und Maskeraden.

Merkmal dieses Umzugs ist die schwarz gekleidete Karnevalskönigin. Sie stellt hier die Hauptwitwe der Symbolfigur des Karnevals Joselito Carnaval dar. In der Parodie weint die Gebieterin untröstlich bis zur Ohnmacht. Nach diesem Schauspiel tauchen Tänze, Komparsen und Cumbiambas wieder auf, um mit Musik und Tanz vor den Augen des von den Bürgersteigen zuschauenden großen Publikums den Umzug abzuschließen.

Das Begräbnis des Joselito Carnaval

Karneval von Barranquilla

Karneval von Barranquilla

Das Begräbnis findet am Dienstag vor Aschermittwoch, an dem die katholische Fastenzeit beginnt, statt. Joselito ist die markanteste Figur des Karnevals von Barranquilla: Er ist Symbol für Fröhlichkeit und festliche Ausgelassenheit und stirbt nach diesen intensiven vier Rumba-Tagen. Sein Körper wird symbolisch von den fröhlichen Witwen, die ihn bei seinen Festtagen begleitet haben, beweint und zu Grabe getragen.

Das Begräbnis vonJoselito ist der symbolische Abschied vom Fleisch. Es gibt nicht nur einen Joselito für die ganze Stadt, sondern Jeder beliebige kann einen erwerben und durch die Straßen ziehen. Dies tun alle, unabhängig von Alter, Kredo, Geschlecht, als Ritual des Abschieds von der Fastnacht. Mit dem Begräbnis von Joselito enden die Feste des Gottes Momo.

Für weitere Information laden wir Sie hierzu ein: Offizielles Portal des Karneval von Barranquilla.

Hat Ihnen der Karneval von Barranquilla gefallen? Dann sicher auch dies:

Kontaktieren Sie uns

Proexport Colombia 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Colombia | Marca País Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica Proexport Colombia