Hier kommen Sie zum Inhalt

Cartago ist eine Industrie von handgearbeiteter Stickerei. Ihre Stücke sind wahre Kunstwerke, die von dutzenden von Frauenhänden gestickt werden.

Vannesa Lirio

aus Argentinien

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis

Stickarbeiten von Cartago: Spanisch-arabisches Erbe in den kolumbianischen Textilien

  • Wo werden sie hergestellt? In Cartago, Valle del Cauca
  • Gegend: Pazifikregion
  • Rohstoff: Stoff
Stickarbeiten von Cartago /Foto: www.bordadosdecartago.com/

Stickarbeiten von Cartago /Foto: www.bordadosdecartago.com/

Die Gemeinde Cartago im Departamento Valle del Cauca wird nicht ohne Grund die Stickerei-Hauptstadt genannt. Sie ist nicht nur in Kolumbien, sondern auf der ganzen Welt bekannt für ihre hervorragenden textilen Handarbeiten, die von kolumbianischen Meistern für Nadel und Faden, erarbeitet werden.

Die Stickarbeiten aus dem Departamento Valle del Cauca haben eine generationsübergreifende Entwicklung erfahren und sind damit zu einer wertvollen Tradition dieser Region geworden. In Cartago widmen sich ganze Familien diesem Handwerk und Töchter, Mütter und Großmütter teilen sich die unterschiedlichen Arbeitsgänge von Entwurf und dekorativer Stickerei auf Blusen, Röcken, Stirnbändern, Ruanas, Guayaberas (typische Sommerhemden für Männer), Bettwäsche, Tischdecken, usw.

Zur Geschichte der Stickarbeiten von Cartago

Die Stickkunst ist spanisch-arabischen Ursprungs.

Von den Arabern, die die iberische Halbinsel eroberten, übernahmen die Spanier den Brauch, Ärmel, Kragen und Vorderteile von Hemden zu verzieren.

Und später wiederum brachten die spanischen Eroberer die ersten handbestickten Artikel nach Amerika und auch in die 1540 gegründete Stadt Cartago. Handstickerei wurde 1890 als Handarbeitsfach in der Schule Las Madres Vicentinas eingeführt.

Stickarbeiten von Cartago /Foto: www.bordadosdecartago.com/

Stickarbeiten von Cartago /Foto: www.bordadosdecartago.com/

Am Anfang, während der Kolonialzeit, übernahmen die Spanierinnen die Aufgabe, die Kunst des Handstickens weiterzuführen. Später führten die Mestizen-Frauen diese Tradition weiter und bauten kleine Familienunternehmen auf, die nach und nach nationale und internationale Anerkennung erlangten.

Die charakteristischen Motive der Handstickerei von Cartago

Die Stickarbeiten von Cartago haben als charakteristische Elemente Blumenmotive und geometrischen Figuren, die typisch für die Stickkultur Andalusiens sind.

Zu den 4 grundlegenden Techniken der Stickarbeiten von Cartago zählen die Platt-, Kreuz-, Schlaufen- und Knotenstichtechnik.

Die Sticktechniken von Cartago

Daneben gibt es hunderte von weiteren Sticharten. Zu den bekanntesten gehören der Kreuzstich, Stilstich, Kettenstich, Perlstich, Flachstich, Sandstich, Hohlstich, Spannstich, Pfeilstich, Sternstich und der Engelsstich.

Heutzutage werden die traditionellen Stickarbeiten mit natürlichen, einheimischen Pflanzen kombiniert, die in der kolumbianischen Textilindustrie in Mode gekommen sind, wie Fasern aus Bananenblättern und Agaven.

Wenn Ihnen die Stickarbeiten von Cartago gefallen, interessiert Sie bestimmt auch folgendes:

Kontaktieren Sie uns

Proexport Colombia 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Colombia | Marca País Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica Proexport Colombia