Hier kommen Sie zum Inhalt

Sie sind in:

Santa Marta: Eine alte und historische Stadt am Meer

Haga click sobre la imagen para ampliarla Parque Tayrona

Parque Tayrona 

Wie angenehm ist es doch, die positiven Merkmale eines Reisezieles wie die der Stadt von Santa Marta zusammen zu fassen, und dies sehr behutsam, um keinen der besonderen Anziehungspunkte auszulassen. Die vielen Gründe, diese tropische Stadt und ihre Umgebung hervor zu heben, sprechen für sich und führen dazu, dass sie als eines der wichtigsten Reiseziele für Touristen aus dem In- und Ausland gilt. Dank dieser Merkmale wurde Santa Marta in der kolumbianischen Verfassung von 1991 zum Touristischen, Kulturellen und Historischen Bezirk erklärt.

Eine Tour durch Santa Marta

Santa Marta, die an der schönsten Bucht von Amerika liegt, hat sich zu einer modernen Stadt entwickelt, dank verschiedener bereits ausgeführten und für die kommenden Jahre  geplanten Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur, die es ermöglichen, die verschiedenen Orte wie den Hafen der Stadt, den historischen Kern und die Strände von El Rodadero auf harmonische Art und Weise miteinander zu verbinden.

Die Hauptstadt des Departamentos von Magdalena liegt an den Ufern des karibischen Meeres, im Schoß des faszinierenden Küstengebirges Sierra Nevada de Santa Marta.

Die Sierra Nevada de Santa Marta ist berühmt dafür, das höchste Küstengebirge auf der Welt zu sein, wo die Reize eines ungemein artenreichen Naturreservates und die Weisheit der dort lebenden und umweltbewussten Ureinwohnerstämme zusammentreffen.

Genießen Sie Sonne und Strand in Santa Marta

Das Meer an den verschiedenen Stränden von Santa Marta ist durch die geographische Lage bedingt und den Schutz durch die Gebirgskette sehr friedlich. Experten meinen, dass dort der Wind einfach vorbeizieht und der Ort vor Orkanen, die sich zeitweise während des Jahres bilden und einige Küstengebiete des Atlantiks in Gefahr bringen, gefeit ist. Und es stimmt: Die Strände von San Marta bleiben von diesem Naturphänomen verschont.

Mit der Ruhe, die die weißen Strände und die sanften Wellen vermitteln, verwöhnen Santa Marta und ihre Umgebung an der Karibikküste die Touristen, die auf der Suche nach Sonne sowie einem warmen und fröhlichen Ambiente hierher gekommen sind. Beispielhaft dafür ist die Gegend von El Rodadero, eine der berühmtesten Tourismuskomplexe der Region mit seinem breiten Angebot an Hotels, Restaurants, Diskotheken und Einkaufsmöglichkeiten.

Haga click sobre la imagen para ampliarla Ecohabs im Tayrona-Park

Ecohabs im Tayrona-Park

Und von El Rodadero aus starten täglich Boote zu Ausflügen nach El Acuario und Playa Blanca, letzterer ein ruhiger Schauplatz, der ideal zum Schnorcheln ist. Aber auch in Stadtnähe bieten sich mehrere und verschiedenartige Strände an, jeder mit ganz eigenen Merkmalen, wie die von Wald umgebene Bucht Bahía Concha, Taganga, ein typisches Fischerdorf, in dem es namhafte Tauchschulen gibt und selbstverständlich auch die Strände, die zum Naturpark Tayrona gehören, wie Arrecifes, Cañaveral und San Juan del Guía.

Die grüne und üppige Natur um Santa Marta

Das Genießen der Strände und der kleinen Buchten, die Santa Marta flankieren, ist nur eine der zahlreichen Aktivitäten an diesem paradiesischen Ort. Für sehr viele Menschen ist der Staatliche Naturpark Tayrona das beste Aushängeschild dieser Stadt und mit ihm verbunden natürlich auch das Küstengebirge Sierra Nevada de Santa Marta durch seine prächtige Natur und die Spiritualität, die von den dort lebenden Eingeborenenstämmen vermittelt wird und für die der Respekt vor der Flora und Fauna heilig ist.

Die alte und historische Stadt von Santa Marta

Die von attraktiven Stränden und einer großzügigen Natur umgebene Stadt von Santa Marta war die erste, die im Jahr 1525 auf kolumbianischem Territorium gegründet wurde und gehört zu den ältesten des amerikanischen Kontinents. Ihr romantischer historischer Kern weist eine sehr gut erhaltene Architektur aus der Zeit der Kolonisierung auf. Zu den herausragenden Gebäuden von historischem und traditionsreichem Wert zählen die Kathedrale, das Kloster Santo Domingo, das Tayrona-Goldmuseum und das Rathaus.

Haga click sobre la imagen para ampliarla Santa Marta weist eine exzellente Hotelinfrastruktur auf

Santa Marta weist eine exzellente Hotelinfrastruktur auf

5 km vom Stadtzentrum entfernt befindet sich in Mamatoco die Villa Quinta de San Pedro Alejandrino, ein Landgut, das als Unterkunft des Befreiers Simón Bolívar im Jahr 1830 diente, als er seine letzten Tage zählte. An dieser Todesstätte von Bolívar werden wichtige Dokumente und Gegenstände, die sein Leben und Werk veranschaulichen, ausgestellt.

Die Hauptstadt des Departamento von Magdalena vereint Orte, Ereignisse, Daten und Merkmale, von denen jede ihre eigene Geschichte erzählen kann. Santa Marta ist Eisenbahn-, Fluss- und Meereshafen in unmittelbarer Nähe von ausgedehnten Bananenplantagen und von Arataca, dem Geburtsort des berühmten Gabriel García Márquez, dem hervorragenden Chronisten dieser Stadt.

Wenn Sie weiteres über Santa Marta kennen lernen möchte, dann besuchen Sie:

Haga click sobre la imagen para ampliarla Taganga

Taganga


Kontaktieren Sie uns

Proexport Colombia 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Colombia | Marca País Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica Proexport Colombia