Hier kommen Sie zum Inhalt

Sie sind in:

Start > Internationaler Tourist > Ziele > Reisetipps der Woche > Nachrichten, Farben und Gründe für eine Reise nach Cartagena de Indias

Nachrichten, Farben und Gründe für eine Reise nach Cartagena de Indias

Haga click sobre la imagen para ampliarla Cartagena de Indias

Cartagena de Indias

Der spanische Tenor Plácido Domingo konnte sich einen Traum erfüllen: Auf dem zum Bersten vollen Torre del Reloj (Uhrturm) und dem riesigen Platz Camellón de los Mártires in Cartagena de Indias seine gesegnete Stimme dem unendlichen Ozean übermitteln zu können. Es war am vergangenen 5. September als sich alle Welt zu der ummauerten Stadt aufmachte, um dem Charme eines der berühmtesten Opernsängern zu verfallen – und natürlich auch wegen der schönen Stadt Cartagena de Indias selbst.

Die Stadt gehört zu den ganz besonderen Reisezielen: Immer up-to-date und Austragungsort von kulturellen und weiteren Events – wie jenes unvergessliche Konzert –, die ihre verschiedenen Farben definieren. In diesem Fall war es Fuchsia als symbolische Farbe für das umfangreiche Programm von Veranstaltungen und Festivals als Touristenattraktion. Das Internationale Festival für Musik, Film und Fernsehen, das Festival der Boleros und dem Son der Karibik, das Cartagena Jazz Festival, die Feierlichkeiten anlässlich des Unabhängigkeitstages und der Virgen de la Candelaria. Die sog. Heroische Stadt widmet sich das ganze Jahr über der Musik und der Kultur.

„Alle Welt wird von dem Tenor sprechen, der sich einen langjährigen Traum erfüllt hat: An den Küsten der Karibik zu singen, von Stadtmauern flankiert und in einer magischen Stadt mit dem schönen Namen Cartagena de Indias. Und der Septembermond bewacht dabei dieses Open-Air-Konzert …”

Ununterbrochen wird in den Nachrichten berichtet. „Es ist diese enorme kulturelle Angebotspalette, die Cartagena zum attraktiven Reiseziel für Touristen aus dem In- und Ausland macht. Sie kommen hier her, um den verschiedenen Festivals und Events, die die Stadt bietet, beizuwohnen …” Luis Ernesto Araújo, Geschäftsführer des Tourismusverbandes von Cartagena de Indias.

Die Tourismusbranche läuft das ganze Jahr über auf Hochtouren, denn ständig ist Jemand auf Besuch, sei es wegen des Meeres, der Strände, der Weltklassehotels oder der Gassen des Historischen Kerns. Und ihre geschichtsträchtigen Bastionen und emblematischen Stadtmauern runden das Tourismus-Arrangement ab.

So bunt präsentiert sich Cartagena de Indias: Gelb, weiß, rot, fuchsia, blau, braun, orange, violett oder grün. Denn ihre vielseitigen Attraktionen wurden offiziell farblich eingeordnet. So, wie wenn man mit einem Kind spielt: Der Besucher muss sich mit allen Farben bemalen, um sich diesem Kulturerbe der Menschheit völlig hinzugeben.

Es gibt viele, die nicht nur als Tourist die Heroische Stadt besucht haben. Nein, sie haben sogar den Entschluss gefasst, sich dort ihren eigenen Raum zu schaffen, um ihre lang gehegten Träume zu erfüllen. Maler, Sänger, Schauspieler und Schriftsteller sind keine Gäste mehr, sondern haben sich auf die Seite der Gastgeber geschlagen und sind nun die Autoren, die die Geschichte von Cartagena de Indias täglich neu schreiben. Aufgrund ihres Charmes, ihrer Events und ihrer Nachrichten.

Discovery Travel & Living hat in Cartagena de Indias gefilmt

Haga click sobre la imagen para ampliarla Palenquera, Obstverkäuferin in Cartagena de Indias.

Palenquera, Obstverkäuferin in Cartagena de Indias

„…Die Geschichte der Heroischen, mit ihren Gassen, Balkons und Stadtmauern, wird von drei Teilnehmern des amerikanischen Kontinents erzählt. Diese sind immer auf der Suche nach einem Highlight ihres Reiseziels, in diesem Fall Cartagena. Mit Sicherheit stoßen sie dabei auf alle Farben, die diese Stadt der südlichen Karibik ausmachen”…

Es sind nicht nur die zahlreichen Events, die das ganze Jahr über in Cartagena de Indias organisiert werden. Die Stadt ist zum Fokus von Regisseuren und Fernsehproduzenten geworden, da hier eine zweiseitige Anziehung entstanden ist: Auf der einen Seite die Stadt an sich als Darsteller im Filmsujet und auf der anderen Seite das Verlangen, in dieser Stadt arbeiten zu wollen. Die Produktion von Discovery Travel & Living war gerade erst angelaufen, als dies geschrieben wurde und beim Lesen dieser Zeilen sind gewiss viele weitere Meter an Filmstreifen von Cartagena gedreht worden.„Die bunte Stadt Cartagena wird zum Star des internationalen Kanals Discovery Travel & Living bei den Dreharbeiten der Reality Show 100 Stunden...”

Sie übt eine ständige Anziehungskraft aus: Auf diejenigen, die sie bereits kennen lernen durften und wiederkommen möchten, wie auch auf jene, die noch nicht in den Genuss gekommen sind, mit der ummauerten Stadt mit ihren täglichen Attraktionen Bekanntschaft zu machen. Dort, wo die starke Meeresbrise und die farbenfrohen Winkel sie zu einem magischen Reiseziel machen, wo man sowohl die Erlebnisse wiederholen möchte und ständig neue Erlebnisse dazu kommen, die es zu entdecken gilt, auch wenn man sich bereits dort längst niedergelassen hat.

Cartagena ist eine geschichtsträchtige Stadt, ein Pionier beim Kampf um die Unabhängigkeit des amerikanischen Kontinents, und dennoch umgibt sie auch ein kosmopolitisches Flair: Jeder kommt hier auf seinen Geschmack, sei es als Tourist oder Geschäftsmann. Die ständige Präsenz von in- und ausländischen Besuchern hat die ehemals ummauerte Enklave in eine weltoffene Stadt verwandelt, ohne dass sie dabei ihr romantisches Flair verloren hätte.

Hier kann man einen ganzen Tag damit verbringen, um luxuriöse Juweliergeschäfte oder Boutiquen von renommierten Designern aufzusuchen. Man kann sich aber auch in die Labyrinthe und Säle der ehemaligen Paläste und Festungen wie der von San Felipe de Barajas zurückziehen. Oder sich einfach nur dem Rauschen der Wellen der Karibik am Strand von Bocagrande hingeben. Die Nächte laden ein, um in den tropischen Diskotheken ausgelassen zu feiern, und wenn es ein wenig stiller sein sollte, durch die romantischen alten Gassen zu schlendern und an den symbolischen Plätzen zu verweilen.

Haga click sobre la imagen para ampliarla Cartagena de Indias

Cartagena de Indias

Eins ist klar: In Cartagena de Indias ist immer etwas los und es gibt viele Gründe dafür: Das Meer, die Brise, die Wellen, der Vers eines Dichters, die Prosa eines Erzählers, die Strophe eines Sängers oder die Melodie eines Orchesters, ein Film- oder Musikfestival oder die Ankunft eines Kreuzfahrtschiffes: Es gibt immer eine Gelegenheit, in eine der vielen Farben von Cartagena einzudringen und vor allem in die Wärme ihrer Bewohner, die unermüdlich daran arbeiten, dass ihre Stadt weiterhin Spitzenreiter bei den bevorzugten Reisezielen auf der Welt bleiben möge.

Es ist schön zu wissen, dass ein Tourist bei seiner Ausreise stolz ist, einen kolumbianischen Stempel in seinen Pass zu bekommen. Auch sind wir überzeugt, dass das erwähnte Fernsehprogramm ein Erfolg sein wird. Und ebenso überzeugend war der Auftritt des Tenors Plácido Domingo, als er zwischen dem Uhrturm und dem großen Platz der Märtyrer seinen lang gehegten Traum, an den Küsten der Karibik singen zu können, erfüllen konnte. Und damit liefert Cartagena den Beweis, sowohl mit weltoffenen Plätzen wie mit ummauerten Winkeln zu den besten Schauplätzen der Welt zu gehören.

Hier wurden zwei Träume wahr: Der des später berühmt gewordenen Sohnes von Cartagena de Indias, Joe Arroyo, der schon immer davon träumte, Sänger zu werden und der des  Plácido Domingo, der uns so wunderbare Arien vorgetragen und sich dabei in Cartagena verliebt hat: Die Geschichte wiederholt sich.

Es bleibt kein Beweis offen, um zu bestätigen, das die Heroische und unbezwingbare Stadt aus welchem Motiv, Grund, Ausrede oder Umstand auch immer, ein Muss-Reiseziel für Haut, Gewissen und Verstand ist. Cartagena de Indias: Sie ist wie ein Reim, sie klingt nach Gesang.

Haga click sobre la imagen para ampliarla Internationales Filmfestival von Cartagena.

Internationales Filmfestival von Cartagena

Hier finden Sie weitere Info über Cartagena de Indias in folgenden Artikeln:

Durchlaufen Sie mit Bildern die wunderschöne Cartagena de Indias:

Kontaktieren Sie uns

Proexport Colombia 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Colombia | Marca País Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica Proexport Colombia