Hier kommen Sie zum Inhalt

 Kolumbien Offizielles Tourismusportal

Nuquí zu besuchen bedeutet, ein Paradies kennen zu lernen, mit riesigen, urwaldumsäumten Stränden, wo die Wale tanzen und bunte Korallen leben.

Melissa Trouve

aus Frankreich

Umfrage - Survey

Nutzen Sie Ihr Mobiltelefon oder Apps, um Informationen über Destinationen in Kolumbien oder anderer Länder zu erhalten?

Ergebnis
interna_a_donde_ir_nuqui.jpg

Buckelwale im kolumbianischen Pazifik

Sie sind in:

Nuquí: Inmitten von Walen und Fischern

Haga click sobre la imagen para ampliarla Sich tummelnde Kinder in Nuquí / Foto: Natalia Gómez Carvajal.

Sich tummelnde Kinder in Nuquí / Foto: Natalia Gómez Carvajal.

Schon bei der Ankunft in Nuquí, spürt man, dass die Bewohner im ständigen Kontakt mit der Natur und damit sehr umweltfreundlich leben. Dieses Reiseziel am kolumbianischen Pazifik wird wie ein vom Urwald eingeschlossener Schatz behütet und das Kreischen der Tiere, das Rauschen der Wellen und das Flüstern der sich im Wind wiegenden Blätter sind sein Geschenk.

Dies ist ein Stückchen Erde der Ruhe und Stille, die dem Namen des angrenzenden Ozeans alle Ehre macht, auch wenn er kräftig an seine Strände brandet und hohe Wellen bildet. Abseits von allem kommt man hier nicht umhin, von der Außenwelt abzuschalten und die Sinne zu schärfen, um die vibrierende Natur hautnah zu spüren und zu erleben.

Völkergruppen und Kulturen

Haga click sobre la imagen para ampliarla Sich tummelnde Kinder in Nuquí / Foto: Natalia Gómez Carvajal.

Sich tummelnde Kinder in Nuquí / Foto: Natalia Gómez Carvajal.

Angezogen vom Naturkautschuk und seinen Vermarktungsmöglichkeiten machten sich mehrere schwarze Völkergruppen auf und besiedelten die Strände des Departamentos von El Chocó im kolumbianischen Pazifik. Heutzutage sind sie Fischer oder widmen sich dem Tourismus, die Hauptwirtschaftszweige der Region.

Als sie ankamen, trafen sie auf mehrere Eingeborenenstämme der Embera-Kultur. Ihre Siedlungen lagen in den Urwaldzonen und waren weit voneinander entfernt. Währenddessen gruppierten sich die schwarzen Volksstämme zu größeren Gemeinschaften und zählen zu den einwohnerstärksten von El Chocó. Weiterhin kann man hier auch auf Menschen aus anderen Regionen des Landes treffen, z.B. aus Medellín und Cali.

Nuquí gehört zu den interessantesten Gemeinden der kolumbianischen Pazifik-Küste, da sie eben diese zwei Völkergruppen vereint. Zwischen staubigen Straßen und Häusern aus Zink und Holz tummeln sich die Eingeborenen und geben dem Ambiente Leben mit ihren Kunsthandwerksarbeiten aus der Palmenfaser Werregue, der Stein-Nuss Tagua und aus der Kalabassenbaum-Frucht.

Wellen zum Surfen und ein Meer zum Tauchen

Haga click sobre la imagen para ampliarla Die Wellen von Nuquí sind ideal, um das Surfen zu erlernen. / Foto: Ewa Kulak.

Die Wellen von Nuquí sind ideal, um das Surfen zu erlernen. / Foto: Ewa Kulak.

Die kräftigen Winde des Pazifischen Ozeans bilden die besten Wellen zum Surfen. Nuquí hat das Privileg, an diesen Küsten zu liegen und somit zu den beliebtesten Reisezielen für die Surfer und Taucher aus der ganzen Welt zu gehören.

An den Stränden von Terquito beispielsweise ist der Wellengang perfekt für Anfänger: Die Wellen sind gleichmäßig und stark genug, damit man sich über sie erheben kann, ohne dass es zur Odyssee werden könnte. Die erfahrenen Surfer können zwischen Orten wie Cabo Corrientes, Pico de Loro, Pela Pela, Juan Tornillo und El Derrumbe wählen, denn hier finden sie die wahre Herausforderung.

Von Juli bis Oktober suchen die Buckelwale und Schildkröten den kolumbianischen Pazifik auf, um sich zu paaren und ihre Jungen zu gebären.

Unter Wasser trifft man auf ein farbenfrohes Leben: Fischbänke, Delphine, Wasserschildkröten und als größte Attraktion die Buckelwale, die von Juli bis Oktober an der kolumbianischen Pazifik-Küste eintreffen. Beim Ausüben von Tiefseetauchen wird empfohlen, sich von einem autorisierten Berufstaucher begleiten zu lassen oder Sie sind im Besitz des PADI-Zertifikates, das Sie befähigt, bei diesen starken Meeresströmungen zu tauchen.

Das Beobachten von Walen und das kontrollierte Fischen im Meer in dieser reichen Meeresfauna gehören zu den zwei attraktivsten Aktivitäten der Touristen. Beim Fischen trifft man auf Meeresbrassen, Fächerfische, Blaue Marlins, verschiedene Thunfischarten, Sägerochen, Barsche und die für die Region typischen Bravos.

Karte von Nuquí

Wenn Sie in Nuquí sind, dann genießen Sie folgendes:

Wenn Ihnen Nuquí gefallen hat, dann können Sie es hier noch besser kennen lernen:

Kontaktieren Sie uns

PROCOLOMBIA 
Fürstenbergerstrasse 223
60323 - Frankfurt am Main
Deutschland / Germany
Tel: +49 (69) 1302 3832
Fax: +49 (69) 1302 4719

Ministry of Commerce, Industry and Tourism Fondo de Promoción Turistica PROCOLOMBIA

Profil zum Laufzeitverhalten

Application afterLoad: 0.000 seconds, 0.88 MB
Application afterInitialise: 0.123 seconds, 7.59 MB
Application afterRoute: 0.204 seconds, 13.70 MB
Application afterDispatch: 0.410 seconds, 19.35 MB
Application afterRender: 1.046 seconds, 21.26 MB

Speichernutzung

22406536

18 Abfragen protokolliert

  1. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'iqvian9rflto4j4tmdn3pvh4f2'
  2. DELETE
      FROM jos_session
      WHERE ( TIME < '1416691371' )
  3. SELECT *
      FROM jos_session
      WHERE session_id = 'iqvian9rflto4j4tmdn3pvh4f2'
  4. INSERT INTO `jos_session` ( `session_id`,`time`,`username`,`gid`,`guest`,`client_id` )
      VALUES ( 'iqvian9rflto4j4tmdn3pvh4f2','1416721371','','0','1','0' )
  5. SELECT *
      FROM jos_components
      WHERE parent = 0
  6. SELECT folder AS TYPE, element AS name, params
      FROM jos_plugins
      WHERE published >= 1
      AND access <= 0
      ORDER BY ordering
  7. CREATE TABLE IF NOT EXISTS `jos_ualog` (
              `id` INT(11) NOT NULL AUTO_INCREMENT,
              `user_id` INT(11) NOT NULL,
              `option` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `task` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `action_link` text NOT NULL,
              `action_title` text NOT NULL,
              `item_title` VARCHAR(255) NOT NULL,
              `cdate` INT(11) NOT NULL,
              PRIMARY KEY  (`id`))
  8. SELECT *
      FROM jos_redj
      WHERE ( (('/de/internationaler-tourist/reisefuhrer-ziele/der-pazifik/nuqui' REGEXP BINARY fromurl)>0
      AND case_sensitive<>'0') OR (('/de/internationaler-tourist/reisefuhrer-ziele/der-pazifik/nuqui' REGEXP fromurl)>0
      AND case_sensitive='0') )
      AND published='1'
      ORDER BY ordering
  9. SELECT m.*, c.`option` AS component
      FROM jos_menu AS m
      LEFT JOIN jos_components AS c
      ON m.componentid = c.id
      WHERE m.published = 1
      ORDER BY m.sublevel, m.parent, m.ordering
  10. SELECT *
      FROM jos_rokcandy
      WHERE published=1
  11. SELECT template
      FROM jos_templates_menu
      WHERE client_id = 0
      AND (menuid = 0 OR menuid = 543)
      ORDER BY menuid DESC
      LIMIT 0, 1
  12. SELECT a.*, u.name AS author, u.usertype, cc.title AS category, s.title AS SECTION, CASE WHEN CHAR_LENGTH(a.alias) THEN CONCAT_WS(":", a.id, a.alias) ELSE a.id END AS slug, CASE WHEN CHAR_LENGTH(cc.alias) THEN CONCAT_WS(":", cc.id, cc.alias) ELSE cc.id END AS catslug, g.name AS groups, s.published AS sec_pub, cc.published AS cat_pub, s.access AS sec_access, cc.access AS cat_access  
      FROM jos_content AS a
      LEFT JOIN jos_categories AS cc
      ON cc.id = a.catid
      LEFT JOIN jos_sections AS s
      ON s.id = cc.SECTION
      AND s.scope = "content"
      LEFT JOIN jos_users AS u
      ON u.id = a.created_by
      LEFT JOIN jos_groups AS g
      ON a.access = g.id
      WHERE a.id = 21
      AND (  ( a.created_by = 0 )    OR  ( a.state = 1
      AND ( a.publish_up = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_up <= '2014-11-23 05:42:51' )
      AND ( a.publish_down = '0000-00-00 00:00:00' OR a.publish_down >= '2014-11-23 05:42:51' )   )    OR  ( a.state = -1 )  )
  13. UPDATE jos_content
      SET hits = ( hits + 1 )
      WHERE id='21'
  14. SELECT m.*, am.params AS adv_params
      FROM jos_modules AS m
      LEFT JOIN jos_advancedmodules AS am
      ON am.moduleid = m.id
      WHERE m.published = 1
      AND m.access <= 0
      AND m.client_id = 0
      ORDER BY m.ordering, m.id
  15. SELECT a.*, CASE WHEN CHAR_LENGTH(a.alias) THEN CONCAT_WS(":", a.id, a.alias) ELSE a.id END AS slug, CASE WHEN CHAR_LENGTH(cc.name) THEN CONCAT_WS(":", cc.id, cc.name) ELSE cc.id END AS catslug
      FROM jos_content AS a
      INNER JOIN jos_categories AS cc
      ON cc.id = a.catid
      INNER JOIN jos_sections AS s
      ON s.id = a.sectionid
      WHERE a.state = 1  
      AND a.access <= 0
      AND cc.access <= 0
      AND s.access <= 0
      AND (a.publish_up = "0000-00-00 00:00:00" OR a.publish_up <= "2014-11-23 05:42:52" )  
      AND (a.publish_down = "0000-00-00 00:00:00" OR a.publish_down >= "2014-11-23 05:42:52" )
      AND cc.id = 101
      AND cc.SECTION = s.id
      AND cc.published = 1
      AND s.published = 1
      ORDER BY a.ordering
  16. SELECT id, title, CASE WHEN CHAR_LENGTH(alias) THEN CONCAT_WS(':', id, alias) ELSE id END AS slug  
      FROM jos_polls
      WHERE id = 23
      AND published = 1
  17. SELECT id, text
      FROM jos_poll_data
      WHERE pollid = 23
      AND text <> ""
      ORDER BY id
  18. SELECT params
      FROM jos_advancedmodules
      WHERE moduleid = 31

0 Abfragen im Legacy-Modus protokolliert

    Geladene Sprachdateien

    Nicht übersetzte Textfolgen (Diagnose)

    Keine

    Nicht übersetzte Textfolgen (Designer)

    Keine